www.teufelsturm.de
Klettern im Elbsandsteingebirge - Diskussionsforum / Gästebuch
[Benutzer Login]
- Startseite
- Neuigkeiten
  - Archiv
- Fotos
  - Galerie
  - Suchen
  - Beitragen
- Wege
  - Suchen
  - Eintragen
  - nR
- Gipfel
  - Suchen
- Gebiete
- Sperrungen
- Kletter-Knigge
- Kletterführer
- Ausrüstung
- Johanniswacht
- Forum
- Links
- Benutzer
  - Login
  - Anlegen
  - Top 20
  - Treffen
- Wetter
- Kontakt

Anzeige:


Mammut - Zopa 9.7 - Bergfreunde-Edition  49.46€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

Moderatoren: Andreas Lein, Claudius Lein, Ulrich Schmidt

Datum

Beitrag

JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden
Beiträge: 489

21.09.2017 22:49
@MK: Strahlung hat durchaus eine Wirkung, kann auch gefährlich sein, hat aber auch eine Reichweite. Der Vergleich war wohl vom Physiker nicht für alle verständlich gewählt.
Teichmann,patrick
Beiträge: 39

21.09.2017 22:02
Dazu passt noch ganz wunderbar der Bericht über die "ernste",schöne Pfalz.Linie ist durch fast nichts zu erseten.

Zuletzt bearbeitet am: 21.09.2017 22:12 von Teichmann,patrick
Stefan F
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 225

21.09.2017 21:53
Ich bin sehr positiv überrascht und angetan von den Tönen da in der Panorama! Ein Funke Hoffnung.
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info
Beiträge: 956

21.09.2017 17:57
um Missverständnissen vorzubeugen, sollte man Vergleiche wohl so einfach wie möglich halten: also wenn ich dreimal eine Sechs würfle, ist die Chance, dass beim nächsten Mal wieder eine Sechs kommt, genau so hoch wie wenn ich drei Einsen gewürfelt hätte.

Zuletzt bearbeitet am: 21.09.2017 18:06 von Der Schober
hoz
Beiträge: 6

21.09.2017 16:19
Plauenscher Grund - Sachsenstiege: Zutritt gesperrt! Wer hat nähere Informationen?
PS: Ich hoffe Ihr entschuldigt, dass hier jemand mal wieder übers Klettern schreibt.
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 484

21.09.2017 11:48
@Physiker
Wer unbedingt an die Badile "muss", wenn Bondo gesperrt ist, sollte sich "selbst informieren". Dann braucht es auch kein Disclaimer.
Wenn Strahlung keine Wirkung hat, warum hat dann Tschernobyl einen neuen Betonpanzer bekommen? Gehört Kernforschung nicht mehr zur Physik?
mäh1
Wohnort: DD-Laubegast
Beiträge: 825

21.09.2017 09:51
https://www.alpenverein.de/chameleon/public/fe3279c7-856e-2d14-8bac-c9f9feba0858/Panorama-5-2017-Editorial_29010.pdf In der Tat andere Töne die so vom DAV eher selten zu vernehmen waren . Lesen die heimlich hier im Forum mit ?

Zuletzt bearbeitet am: 21.09.2017 10:03 von mäh1
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 2587

20.09.2017 21:41
Den vorletzten Absatz in "Editorial" in Panorama 5/2017 finde ich sehr bemerkenswert.
Aiquille
Wohnort: Friedhof Bergsteigen
Beiträge: 68

19.09.2017 21:11
@Schober: leider ist das so... JensP hatte recht! Lg
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info
Beiträge: 955

19.09.2017 20:45
Zum Thema 'Bergfreundschaft' (Aiquille#67) fällt mir ja noch ein schönes Zitat von leider zu früh von uns gegangenen JensP ein (Wir kletterten irgendeine 3-Seillängen-Route, die Seilschaft hinter uns drängelte und gab kluge Ratschläge...): "Ich muss mich ni mit jedem Ar*** unterhalten, nur weil es zufällig am selben Standplatz hängt."
Teichmann,patrick
Beiträge: 38

19.09.2017 13:19
Für alle,die wenig arbeiten,noch viel mehr quatschen und auch sonst gern konspirieren,ist Antifa kein Schimpfwort.War es bisher auch nicht,erst seit dem absolute Vollidioten diesen Begriff auf sich beziehen,ist es eins geworden!
Hasta la proxima Revolucion.
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1038

19.09.2017 12:56
Worte von fleißigen Steuerzahlern, die ihr ganzes Leben lang ihren Beitrag für das Gemeinwohl geleistet haben, gehen mir sehr nahe, selbst wenn sie total daneben liegen.
Fleischgewordene Löschtaste
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 431

19.09.2017 12:04
"Wer daraus Rassismus ableitet......"

Dumm nur, dass du nicht nur dieses eine Wort schrubst. Deine Offenbarung ist so eindeutig (und passt auch sonst zu dir), dass du dir die Mühe des Herausredens sparen kannst.

"Antifa" ist für mich so ziemlich das Gegenteil einer Beleidigung, nebenbei bemerkt.

No pasarán!
ruft eure Löschtaste


Zuletzt bearbeitet am: 19.09.2017 12:05 von Fleischgewordene Löschtaste
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm
Beiträge: 2116

19.09.2017 09:17
Diskussion typisch "deutsch". Hẹn gặp lại
Kevin
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 12

19.09.2017 08:25
Ich bin jetzt wieder raus. So wichtig das Thema auch sein mag, ist das hier doch der falsche Ort dafür.
Kevin
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 11

19.09.2017 08:21
Na zumindest solltest du dich über Verurteilungen durch andere jetzt nicht mehr wundern. Bei dir gehört ja schließlich auch jeder Kritiker gleich zur Antifa. Was wäre denn jetzt die richtige Reaktion darauf? Drohung mit Klage?
Aiquille
Wohnort: Friedhof Bergsteigen
Beiträge: 67

19.09.2017 08:19
Leute... bleibt mal locker! Jeder kann doch mal was sagen, was vllt. nicht ganz so gemeint war wie es angekommen ist oder? Vergesst nicht die Bergfreundschaft! Oder sind hier vllt. die Gründe zu finden warum viele nicht mal mehr grüßen?
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche
Beiträge: 1037

19.09.2017 07:48
Noch mal für die Antifa zur Erläuterung : Inuit (Plural) heißt in der Sprache derer, die schon länger hier leben, nichts weiter als "Menschen". Wer daraus Rassismus ableitet......
Kevin
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 10

19.09.2017 06:35
@KEL
Da es leider auch nicht die erste Entgleisung deinerseits war, war das Ganze durchaus nicht sofort als Ironie zu erkennen...
Fleischgewordene Löschtaste
Authentifizierter Benutzer
Beiträge: 430

18.09.2017 20:21
"Allein die schon Wahl der Inuit müsste Dir verständlich gemacht haben, dass dies etwas ironisch gemeint war."

Ha, ha, mir drängt sich da eine ganz andere Erklärung auf: Feigheit, das gemeinte beim Namen zu nennen.
Das ist für verkappte Anhänger des Rassenwahns, die sich für linke Patrioten halten, nicht ungewöhnlich.

Weiß jemand, wie man die geistigen Spätzünder der faschistischen Rassenideologie aktuell politisch korrekt bezeichnet? Rassist finde ich zu unscharf und inflationär verwendet.

"Neben Rassen gibt es auch den Begriff der Nationalität."

Ja, da wären wir dann schon so gut wie beim Nationalismus, welcher bekanntlich die Liebe ist, die mich mit den Dummköpfen meines Landes verbindet, mit den Beleidigern meiner Sitten und mit den Schändern meiner Sprache.

Dich liebende Grüße von deiner Löschtaste


Zuletzt bearbeitet am: 18.09.2017 20:33 von Fleischgewordene Löschtaste

 


Die nächsten Forum Einträge


Benutzer-ID:
Passwort:
Beitrag:

[Smileys]


Copyright © 1999-2014 by Andreas Lein, letzte Änderung: 21.Oct 2016