Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Angstvariante [V ]

Dompfaff, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


15.07.2018 23:26
Erster Satz von QJ sinnfrei, denn wer läßt sich beim absteigen das Seil von unten geben. Reibung absteigen wie ich ziemlich gerade runter an der Kaminkante entlang sehr schwer, da es um die Kante kaum Griffe gibt. (links ist ne Rippe die gut zieht)Crux vom gr. markanten Tritt runter, diesen als Griff halten und den Spreizschritt zum Gipfel. Leicht hoch spreizen und schöne Gipfelzacken. Jeder muß selbst entscheiden wie sauber bzw. er den schweren Reibungsabstieg bewältigt (unsere Meinung schwerer als V), bzw. sollte man schon so um die 1,74m sein um dann ordentlich aus der Reibung in die Spreize zu gelangen. (17.Beg.) + (gut)
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


23.02.2015 08:12
Der Weg geht nur mit Seil von oben! Die Absprungstelle des Sprungs ist schnell erreicht und es bedarf schon etwas Phantasie den Kletterweg nach unten zu erkennen. Mit dem Gipfel im Rücken geht's leicht li haltend immer weiter in die Tiefe. Zum Glück kommen immer kl. Abs. zum Stehen und Orientieren. Es zieht sich bis zu einer kl. Zacke, ca. 6 m unterhalb des Massivs. Von dort geht's dann in die Spreize des AW. Vorstieg quasi v.o.g. Retour ebenfalls nicht leicht und für V spannend. (Normal)

Anzeige:


Alpina - Scarabeo S Doubleflex Hicon S2 - Skibrille 39.95€ 29.96€
25% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein