Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Alte Südverschneidung [VIIa ]

Höllentor, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

jensch


21.07.2018 22:17
Kann mich nur meinem Vorkommentator anschließen. Dieser Weg hat nichts mit V zu tun. Nur mal zum Vergleich die Südverschneidung am Pfifferling, die ist VIIa und die hier ist auf jeden Fall nicht leichter. Von der Sicherung her ist es mit den heutigen Mitteln gut lösbar. Ab der Querung zur AÖ dann alles kein Problem mehr. Gerade so V Steiger sollten hier vorsichtig sein. + (gut)
Falafelfresser


31.07.2016 20:03
Hier sollte man sich wirklich mal einig werden, was die Südverschneidung ist und in einem zukünftigen KF die zwei Möglichkeiten separieren. (ist jetzt erfolgt) Ich bin heute die rechte Rissverschneidung gestiegen und die hat nichts mit V zu tun. Zum Vergleich: gestern bin ich "Goldstein-Ostweg" (VI) gestiegen, das war völlig entspannt. Nichtsdestotrotz ist die Verschneidung richtig schick und verdammt gut abzusichern mit Schlingen jeder Größe. Nur wer hier mit der Erwartung, eine V zu steigen, rangeht, wird schnell große Augen bekommen.

Zuletzt bearbeitet am: 02.09.2019 16:54 von Ulrich Schmidt
++ (sehr gut)
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


16.09.2011 19:40
In der gerade ansteigenden offensichtlichen Verschneidung wird schon VIIa geboten. Die Sicherungssituation im unteren Teil hat sich verschärft, da nun die Gewächse weg sind. Nach ca. 10 m Schlingenmöglichkeiten, wobei an der gut abzusichernden Passage die Schwierigkeit kurz anzieht.

Zuletzt bearbeitet am: 03.09.2019 08:16 von Ulrich Schmidt
+ (gut)
Wuschel


28.03.2004 21:35
@flueggus:laut KF die Verschneidung zu Loch und links queren zur 2.AÖ. Allerdings ist es dann schon eine technisch anspruchsvolle V. Sicherung ist gut. + (gut)

Anzeige:


Seger - Socks Alpine Ski - Skisocken 29.95€ 7.49€
75% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein