Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [VI (VIIIc)]

Keule, Hinterhermsdorfer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Hobbit
Wohnort: zu Hause


07.07.2008 07:38
Vorm Ring gute SU/ dann bauen. ( 1,60m) (Normal)
Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


13.06.2008 17:13
Der linke Buckel scheint mir in der Tat nachgebessert worden zu sein => nun VIIIa. Wie es allerdings ohne diese gehen soll. ist mir raetselhaft ... (Normal)
Paulaner
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Am Nockherberg


16.07.2007 13:18
Der markante Buckel ist auch mit 1,73 noch zu erreichen. (Normal)
flueggus
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: darheeme


17.08.2004 20:26
Ein markanter Buckel (für Leute ab 1,78 gerade so zu erreichen) ist augenscheinlich mit einer fingerbreiten Rille versehen worden, wodurch sich die Sache erheblich vereinfacht. Das Loch 20 cm daneben dürfte aber natürlichen Ursprungs sein. Hoch antreten und die ganze Sache halten muß man trotzdem noch. Für die angegebene Größe jetzt etwa VIIIa. (Normal)
Wuschel


26.04.2004 10:39
VIIIc war die Baustelle vielleicht früher. Heutzutage gibt es da einen künstlichen Griff, der das Überklettern erheblich vereinfacht. (Normal)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


05.08.2002 13:09
... der bauman muss ja nicht neben dem ring STEHEN - es reicht doch völlig, wenn er auf dem band hockt oder kniet - und das ist kein problem. (Normal)
ruwe


29.07.2002 17:30
wie schon mehrfach geschrieben wurde kommt man gut zum ring. dort gibt es rechts vom ring zwei griff und die kante. einmal anziehen und einen fuß in die trittmulden und schon ist es geschafft. VIIIc halte ich für etwas hochgegriffen, da es sich um max. zwei züge handelt. ich habe andere unterstützungsstellen überklettert wo sowas mit VIIb bis VIIIa bewertet wurde. (Normal)
denism


13.05.2002 17:57
Soll das wirklich ohne Bauen eine VIII c seien ? Ich habe es letztens gemacht. Wäre eine einfache 8c im übrigens meine erste 8. + (gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


16.07.2001 00:29
Zum Ring zu kommen is kein problem. Aber ohne Bauen is heftig, da oft feucht! Aber wo das mit bauen noch VI sein soll, weiß ich nicht - wohl eher für den Baumann... (Normal)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


14.07.2001 22:31
Die Kleinere war in unserem Fall meine Nachsteigerin, und vom Baumann(-frau) wird hier richtig viel verlangt.-(einen richtig guten Nachsteiger einpacken...) (Normal)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


11.07.2001 17:45
Wir haben erst lange ohne Bauen probiert & war nix zu holen - aber dann wurde fair gebaut, und zwar hat der kleinere den Baumann gegeben - ist schon über 10 Jahre her. (Normal)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


11.07.2001 17:06
Das Schwierigste an dem Weg ist wohl für den Unterstützenden überhaupt erstmal selber ohne Ring zu stehen. Und dann noch den Vorsteiger hochbauen? Sehr fragwürdig, ob das viel leichter ist, als der direkte Ausstieg. Wir habens nich ohne Ring geschafft und haben uns auch nich reingeschrieben. Und ihr?... (Normal)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


04.03.2001 21:41
War früher VI (VIIa) - hatten wir keine Chance - jetzt um 5 Grade hochgestuft, sollte man es nochmal probieren ? Mit Bauen ist es kein Problem, auch mit 1,65 Baumann. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Elephant Slacklines - Addict Flash'line 25m Set - Slackline 112.05€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein