Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Regenbogen [VIIIc RP IXa]

Frienstein, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

cbo
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Mittelerde


22.09.2003 18:09
Die ersten zwei / drei Züge gehen mit einer Hand klemmen und einer Hand hangeln, danach ist die Rißkante richtig scharf, so daß man sehr gut zum Ring hangeln kann. Zum Zweiten dann anziehende Schwierigkeit. Die Crux ist vom 2. Ring weg. Die runde offene Hangel bietet ein paar Griffdellen und es sind zum Teil weite Züge zum jeweils nächsten Griff. Sicher insgesamt eher IXa. + (gut)
krohsax
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: OZ


23.04.2003 10:29
Absoluter Regenweg bis zum 3.R. HS am 2.R löst sich gut auf. Zum 1.R gefährlich, da keine Tritte auf der Wand und jedenfalls mit kleineren Händen klemmt es nur Breithand. Nachsteiger noch von hinten sichern... + (gut)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


13.05.2001 23:10
Bis zum 2. R bin ich mal ganz gut gekommen (klettert sich in einer Mischung aus Hangeln und Klemmen). Dann habe ich aber keine Griffe gefunden?!? Ist aber sowieso nur eine Einstiegsvariante zum Excelsiorweg. (Normal)
Frank Jaenecke


24.04.2001 22:35
Zum ersten Ring hin muß man sich moralisch durchbeißen. Einstieg in Hangelriß ist komisch. Wenn sich die Nerven danach beruhigt haben, ist der Weg ganz gut. An der schwierigen Stelle am 2.Ring muß man mal ein wenig nach den Griffen suchen. Danach ist alles gegessen. Die Sicherung der Nachsteiger ist etwas doof - Gefahr das der Nachsteiger nicht wieder an den Hangelriß kommt, wenn er nicht gerade am Ring losläßt.. (Normal)

Anzeige:


Horsefeathers - Croc Socks - Skisocken 17.95€ 16.16€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein