Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Quax der Bruchpilot [* V]

Frosch, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schmidtel


25.06.2010 22:11
Falls man die Eigensicherung in den Ring einklinkt, vor dem Weitersteigen aushängen, man kommt anschließend schlecht ran. Ansonsten schöner, eher leichter 5er Weg. ++ (sehr gut)
hork


14.06.2009 23:04
hach ja, der Ausstiegsriss... im Vorstieg ist man dann doch geneigt, sich möglichst tief darin zu vergraben, um dann die bewußte schlinge werfen zu können... danach am besten nochmal zurück und den großen tritt links außen nutzen. (sieht man nicht, wenn man im riss feststeckt und mit seinem bauchumfang hadert...)ohne die schlinge ist es zumindest keine vorstiegsneulingempfehlung, da es bei den schlingen drunter bröselt... (Normal)
Nisel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


29.06.2008 19:23
Die Stelle am Ring ist gut machbar, wenn man den kleine Griff über dem Ring einmal hat. Über den Ausstiegsriss ist ja alles gesagt, nur gehört der doch laut KF gar nicht mehr zum Weg?! Laut KF ist es nur eine Einstiegsvariante, wo man dann rechts auf dem Band zur AÖ quert. Oder? (Normal)
Frank Kaufmann


02.09.2007 18:36
Das Einhängen des Ringes und der Zug am Ring selbst geht schon als gutmütige V durch.Schwerer fand ich den Ausstiegsriss, hier soll man sich ja in einer IV befinden, ich empfand das- trotz guter Schlinge am Rissanfang- nicht so.Für mich war das die eigentliche Crux. (Normal)
uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


10.11.2005 18:38
Am besten Schlinge griffbereit haben, bevor man in den Riss klettert, und dann kurz vor dem schwierigen Abschlusszug über den Kopf werfen. Ist wirklich 100%ig und ließ mir als Vorstiegneuling die Sache dann ganz beruhigt angehen. Auststieg geht außen meiner Meinung besser als sich durch den Riss zu quälen. ++ (sehr gut)
rockfaust


31.05.2005 10:29
R auf Band gut zu klinken.Ab diesem Spaziergang unter kleines Dach.Ausstieg sehr gut zu sichern (Sanduhr,Schlinge)-da brennt nichts mehr an!Schöner Weg! + (gut)
Ronald Walter


14.06.2004 15:05
Super Sicherung. Vielleicht die best gesichertste V in der Umgebung oder sogar in der sächsischen Schweiz!?! Ich denke aber eher das der Weg einer schweren IV nahe kommt. (Der Ring lässt sich vom Boden gut einhängen! + (gut)
Bräu


17.10.2002 22:22
Wenn angehende Fünfervorsteiger sich am Ausstieg noch etwas quälen wollen, Bühne frei. (Normal)
Olsen
Wohnort: Nürnberg


11.08.2002 19:55
Schöner weg mit schrumpligen Ausstiegsriß + (gut)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


02.07.2001 18:19
der bauch sieht fürchterlich glatt und schwer aus, geht aber recht locker. der ausstiegsriss sieht recht locker aus, hat mich aber doch deutlich mehr energieen gekostet - ist aber mit schlingen sehr gut zu sichern -insgesamt also ein feines weglein + (gut)
klettermaxl
Authentifizierter Benutzer


29.06.2001 21:59
Gut gesichert durch den Ring. Von unten sieht der glatte Bauch schwerer aus, als es dann geht. Lustig ist oben der Ausstiegsspalt. (Normal)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


26.04.2001 06:44
etwas gewollte Einstiegsvariante, mit ring gut gesichert, nette aber zu kurze Kletterei (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Hanwag - Tatra GTX - Wanderschuhe  203.96€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2015 by Andreas Lein