Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Faustpfand [VIIc RP VIIIa]

Elbtalhorn, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Borstel
Wohnort: Dresden


18.08.2013 18:27
wo bei der 2. Beg. noch der 2. Ring war ist jetzt ein zu zementiertes Loch. Dadurch Sau gefährlich. Hauptschwierigkeit ist der Übertritt am letzten Ring. Mit 2. Ring kein so schlechter Weg. + (gut)
Antje


13.11.2011 20:46
Sehr inhomogener Weg. Enricos Beschreibung trifft es genau. Der 2. Ring fehlt noch immer, die Plattenschlinge im Nachbarweg ist kein wirklicher Ersatz und im Ernstfall der 1. Ring lange überstiegen. - (schlecht)
Enrico May


23.07.2002 11:45
Der zweite Ring fehlt immer noch ! Ist ein komischer Weg, immer wieder Absätze, die den Kletterfluss unterbrechen. Trotz der fünf Ringe nicht übermäßig gesichert, den 1.R hat man schnell überstiegen, der 2. fehlt, beim 3. landet man gleich wieder auf dem Absatz (genauso beim 5.) und der 4. ist eh nur zum Nachholen. Ok - genug gemeckert. - (schlecht)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


15.07.2001 10:22
RP VIIIa, der 2. Ring lt. Heinicke-KF fehlt, nur noch sandiges Loch. Dafür rechts Plattenschlinge der Südwestwand. Schwierigkeit am 4.(3.) Ring links hoch, dann rechts und 5.(4.) vorbei (Reibung). Gut gesichert, nur 1 Bandschlinge nötig. + (gut)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


27.11.2000 18:41
Viele Ringe - schwer am letzten (komischer Übertritt) (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein