Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [V]

Felsensportturm, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Scherri
Authentifizierter Benutzer


05.07.2019 22:33
Wer es ganz einfach, aber sportlich sauber machen will, steigt in die Schartenvariante der Zugvogelspitze ein, quert um die Südkante (SU) der Zugvogelspitze in die Scharte zum AW vom Felsensportturm. Sw III bis IV, Querungsteil I bis II. (Normal)
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


28.05.2018 08:06
Ohne Kamineinstieg (--> Quervar.) ab der Hochscharte *III mit ausreichendem Angebot an SU. + (gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


24.08.2008 12:30
Ab der Scharte eher "gut", bestens gesichert und leicht für den Grad. Neue AÖ ist in Richtung Westschlucht installiert. (Normal)
Zack Bum


03.05.2007 12:20
am günstigsten ist es wennman aus richtung aschelochturm kommt und erst die zugvogelspitze klettert (schartenvar.) und in die scharte zwischen Zugvogelspitze und felsensportturm abseilt und dort dann in den AW einsteigt. dann hat man eine gut gesicherte und durchaus lohnende IV mit vielen SU`s vor den Augen. Fazit: wenn wie beschrieben dann versteckte schöne Kante. PS: für Zugvogelspitze und felsensportturm würde ein buch ausreichen->identische Gipfelbbucheinträge von den 60`er Jahren an (oder waren es die 70`er, naja auf jeden fall alt) + (gut)
WDF
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: CB


19.04.2007 16:34
Auf der NW-Seite der Scharte gibt es eine zweite Abseilöse - allerdings Marke Eigenbau und mit fragwürdiger Haltbarkeit. Wir haben lieber an der Kiefer zur SO-Seite abgeseilt. Hier fehlt dann aber ca. 1m (bei 60m Seil) bis zum Boden! (Normal)
JensP
Authentifizierter Benutzer


26.09.2006 08:49
Es sind wohl eher 35 m (sicherungsfreier)Kamin. Man klettert ganz automatisch innen, wo es auch immer wieder gute Ruhepositionen gibt. Oben raus geht es dann zwischen den 2 Blöcken in der Scharte (im Topoführer ist nur einer eingezeichnet). V ist wirklich nur noch der Zug von der Scharte weg, dann sehr gut gesichert und leicht. (Normal)
flueggus
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: darheeme


01.07.2003 11:07
Hier ist wohl einer gleich von der Zugvogelspitze abgeseilt, weil gar nichts zum Einstiegskamin erzählt wird Also: Es warten 25 m anstrengender Kamin auf den Kandidaten, es ist zwar nicht so schlimm, wie man erst denkt, da man innen klettert, aber man kommt schon ganz schön ins Schwitzen. Die Ausstiegskante ist mit Sanduhren üppig abgesichert und meiner Meinung nach eher IV als V. (Normal)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


11.12.2000 20:35
In Verbindung mit der Zugvogelspitze abzuhaken - eine zweite Anreise in die Scharte sollte man sich verkneifen. - (schlecht)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein