Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Nordostrippe [V]

Gamrigscheibe, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Jonas Weiß
Wohnort: Bautzen


01.10.2015 09:57
Am Einstieg kann man 2 Schlingen legen. Die dürften eine Erdung verhindern. Der Rest ist nur Überwindung. Man steht eigentlich immer recht gut, allerdings liegt auch keine wirklich brauchbare Schlinge mehr. + (gut)
Stephan Mißbach
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: annaberg


11.01.2009 13:43
schließe mich schelle an zum legen gints nur um unteren teil was (riesenbandschlinge) die aber auch nix bringt wenn man von oben runtersaust. im rippenteil hab ich nix gefunden und bin bis obenhin durchgeklettert (Normal)
Schelle


25.09.2007 13:59
Die Sanduhr ist hin und auch die Schlinge am Einstieg kann man nicht mehr legen. Erstere hat schon als Griff versagt und zweitere die anschließende Talfahrt halt nur gebremst. Der Weg bleibt aber eine leichte V, nun halt ohne, vermeintliche, Sicherungen. (Normal)
steinchen
Authentifizierter Benutzer


30.06.2001 01:45
Schöne Rippe mit schwerem Einstieg. Den sichernen Nachsteiger sollte man ganz unten plazieren. Es liegt lediglich eine ganz brauchbare Sanduhr weiter oben und noch eine Schlinge im Einstiegsband, also nicht übermäßig gesichert. + (gut)

Anzeige:


Elephant Slacklines - Addict Flash'line 25m Set - Slackline 112.05€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein