Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Wolfspfad [! * VIIIc ]

Wolfsfalle, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Peter John


19.06.2007 11:58
Das war uns unbekannt... Viele einlitzige Band/Kevlar an den Gurt hängen, damit ist die Rißspur ausreichend gesichert. Das Ausrufezeichen brannte sich erst beim überwinden des bereits erwähnten Absatzes in meinen Kopf ein, wenn man schon fast übern Gipfel spucken kann. Sandiger Tritt, nix in den Händen, Sicherung weit..... Sturz an dieser Stelle bedarf keines Hubschraubers mehr. Kletterei durchaus lohnend und steht den anderen Hauptstraßen an diesen Gipfel in Nichts nach. ++ (sehr gut)
Kuno


16.04.2007 12:51
nix Suizid, man hängt (aus der Kletterstellung) den R der Berührung mit ein (ich sag mal von altersher bekannt) + (gut)
E_KVB


01.09.2002 21:22
vielleicht sollte noch erwaehnt werden, dass dieser weg im arnold-fuehrer, der die absicherung mit P1(sehr gut)-P4(schlecht)bewertet, P5 eingestuft wurde... (Normal)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


29.04.2002 17:13
Interessante, feine Verschneidung, leider ohne Ring mit Schlüsselstelle, recht kleingriffig, im oberen Teil. Gutes Schlingenlegen gefragt. Im Ausstieg noch ein interessanter Reibungszug über einem Absatz, zu dem man luftig hinausquert. Selten begangen, guter Fels. + (gut)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


26.02.2001 16:08
Die feine Verschneidung wäre mit einem Ring sicher etwas anziehender. Schlingenstellen nicht auslassen. VIII c-Stelle im oberen Verschneidungsteil. Reibungszug zum Gipfel ist noch einmal sehr luftig !!! Selten begangene Tour. + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


La Sportiva - Nepal Extreme - Bergschuhe 323.06€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein