Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südwand [* V ]

Eisenspitze, Hinterhermsdorfer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

MikeM


04.07.2016 23:33
Kann den Vorrednern punkto Sicherheit nicht zustimmen. Habe heute 8 Schlingen untergebracht. Immer mal einen Schritt nach rechts machen und dann finden sich sehr gute Sicherungen. Danach weiter im Weg. Sind sogar 2 fette Sanduhren nebeneinander. Lediglich von den Sanduhren weg muss man mal 3-4m ohne Schlingen auskommen. ++ (sehr gut)
Pflicke Uwe


16.02.2008 13:23
Die besagte Schlinge in der Rippe (Filzband) mit Knoten im Einschnitt und gut verspannt ,bringt schon Vertrauen zum weitergehen. (Normal)
WaWu
Wohnort: Dresden-Plauen


22.04.2007 09:07
Kurze schöne Kletterei. Die (sorgfältig gelegte und verspannte) Schlinge in der Ausstiegsrippe müsste halten. +++ (Herausragend)
Karlchen


12.08.2002 12:33
Die Schlinge im Querriß an der Rippe habe ich auch gelegt, würde ihr jedoch nicht unbedingt vertrauen. Dort ist auch die 5er Stelle, ansonsten netter Weg ohne Schwierigkeiten. + (gut)
Pinocchio


26.06.2002 17:03
In dem Weg liegen 3 brauchbare Sicherungen, beim kleinen Queriß (Ausstiegsrippe) sollte man seine Kevlar mit einem Schleifknoten oder einer langen Schlinge nach unten verspannen.Der Ausstieg ist die V - ansonsten ein schöner,gäniger Weg mit einer anfängergeeineten Abseile. + (gut)
Torsten Lull


20.05.2002 20:52
Ich finde nicht, daß der Weg schlecht gesichert ist. Da liegt sogar noch was in der Rippe zum Ausstieg, die die Crux ist. + (gut)
ruwe


29.10.2001 07:08
der weg ist zumindest im nachstieg kindergeeignet. ein zehnjähriges mädchen mit wenig klettererfahrung kam gut bis hoch. crux zwei bis drei meter vor dem gipfel. + (gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


09.07.2001 11:50
Sehr schöne Kletterei. Nach ungefähr 2/3 des Weges liegt nen bißchen weiter rechts eine top SU. Crux is oben die Reibung - sieht von unten viel leichter aus. Geht aber trotzdem gut, nur fallen sollte man nicht halt gut für die Moral + (gut)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


24.04.2001 13:56
Eisenplattenwand, aber meines Erachtens wirklich ungesichert, aber es ist wirklich kein Problem indie II rüberzuqueren, also wer mal V Solo Klettern will und gut zu Fuß ist, der sollte diesen Weg klettern... (Normal)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


29.10.2000 18:03
Nur um den Weg zu klettern fährt man sicher nicht bis nach Hinterhermsdorf, aber wenn man ein bißchen mit dem MTB herumrollt oder ein paar Schritte wandern geht, bietet dieser nette kleine Weg schöne Abwechslung. Angenehmes Steigen an festen Eisenplatten - nur mit der Sicherung schaut\\\'s eher mau aus. Wenn man sich nicht weitertraut, kann man aber problemlos in den AW (2) rüberqueren + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein