Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [IV]

Backzahn, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


29.12.2015 16:57
Nicht direkt am Gipfel ansteigen. Zwar hilft ein fixes Hangelseil über eine glatte und schleimige Steilwand, ist aber unschön. Am besten ca. 100 m in Richtung Knochenturm und dort ca. 10 Höhenmeter überwinden. Auf Pfad Richtung Zahn zurück. Um in die Hochscharte zu gelangen, nicht immer den offensichtlichen Weg wählen. Es gibt noch einen kurzen Kamin, der durch ein Loch nach oben führt. Hinter dem li. Block noch durch und auf gr. Abs. Der Quergang bietet ab der Mitte sehr gute Untergriffe. Die Birke bietet sich nicht mehr als Sicherungspunkt an, ist ziemlich runtergetreten. Auf dem Abs. ist aber eine 10er Schlinge legbar. Je nach Körperfülle können die ersten Meter innen überwunden werden. Danach an der Kante kurz hoch und dann nach li innen reinziehen. Am besten die li Ausstiegskante nutzen. Schlingen liegen eigentlich bis auf die unter dem Kamineinstieg keine. IV ist überbewertet. (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


25.08.2006 20:58
Nur der Ordnung halber: ... die 2.AÖ gibt es nicht mehr. (Normal)
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer


19.09.2005 16:41
Das schwerste ist sicher überhaupt erst mal zur Hochscharte zu gelangen, nichts für Partygirl und Anfänger. Der Quergang ist mit der 2.AÖ anfangs gut zu sichern, wer am Ende weggeht schlägt mit Sicherheit auf oder an. Mit Riesenuntergriffen und und forsch geklettert nicht schwer aber mutig. Der enge Kamin hat gute Tritte. (Normal)
echse
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf dem UFO Landeplatz


11.12.2003 12:44
Der Quergang ist für IV ziemlich schwer, am Ende Schlinge um Birke, dann enger Einstieg in den Ausstiegskamin. (Normal)

Anzeige:


La Sportiva - Mythos - Kletterschuhe 106.20€ 95.58€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein