Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Ostweg [III]

Beelzebub, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Bergbanane


28.04.2020 19:19
relativ saubere und trockene Möglichkeit, um dieses Juwel in der Wilden Hölle abzuhaken. Die Schlusswand der Einstiegsschlucht ist nicht trivial, aber mit komischen Verrenkungen machbar. In die Rinne kommen Kleine besser rein als Große, die außen auf sandigem Tritt antreten müssen. Dann Wanderweg bis Plateau. Die Baustelle ist ausreichend durch Bäume von hinten gesichert. Der Baumann steht gut, der Vorsteiger muss sich mal entschlossen am großen sandigen Griff loshampeln und z. G. (Normal)
Heiko Züllchner "Märtyrer"
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: bonum et malum ultra


03.03.2012 23:02
Einstiegsschlucht und Bauen schwerer als III. Baumann positionierte sich letztendlich links etwas unterhalb vom höchsten Punkt des Absatzes. Rechtes großes Loch und rechts dahinter liegender Griff fürs Beinehochschleudern ausreichend. - (schlecht)
Wuschel


24.03.2004 16:43
Alternative zum AW. Der Baumann hat hier die Hauptarbeit zu leisten. Rest ist nicht der Rede wert. Die erste Begehung o. U. ist noch zu holen (?) (Normal)

Anzeige:


Uvex - Race 7 - Radhelm 126.67€ 114.00€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein