Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südostgrat [VIIa]

Buch, Wehlener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Path-Pete
Wohnort: Dresden


15.09.2016 20:43
ACHTUNG!!! Hornissennest (15.09.2016) am Ausstieg direkt an der kleinen Birke. (Dürfte somit alle Südseitigen Aufstiege betreffen) Der Einstieg an sich stellt einen schon mal vor einpaar ordentliche Schwierigkeiten da würde ich die VIIa schon mal in Frage stellen. Ist der Einstieg geschafft gibts durchaus ein paar gute Schlingen die aber nicht weit reichen und die Gesteinsqualität nimmt mit der Höhe rapide ab. Bis sich die Hornissen verzogen haben würde ich niemandem raten da einzusteigen, wir haben alles stehen und liegen gelassen und reiß aus genommen! - (schlecht)
Uwe Mildner
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Weißig am Rauenstein


28.09.2013 22:52
Von wegen gängig! Ich möchte den sehen, der die Kante sauber ohne Zaun einsteigt und es dann noch für VIIa verkauft. Anfangs geht es recht interessant rechts der Kante gut aufwärts bis man das scharfe Dreifingerloch hat, dann wäre mit 1,90m die Sache geritzt, war es aber für mich nicht, zum Anhangeln der Kante ist sie etwas zu ungriffig, meine Rettung war die Holzstange. Dann bis zum Absatz recht hübsch. Die nun folgende "weiche" Kante, macht den Eindruck, gleich herunterfallen zu wollen, es wird dann immer lockerer, oben sieht der Gipfel wie eine Trockenmauer am Mittelmeer aus, lose Steine mit Lehm und Grünzeug belegt, kein fester Sicherungspunkt mehr, wenn es nicht die Birken gäbe... (38.Beg) (Normal)
Michael Diemetz
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


15.09.2012 14:29
Trotzdem für VIIa recht gängig. (Normal)
Markus Walter


11.05.2011 20:12
Vorsicht: ab dem großen Absatz 2m unterm Gipfel ist ALLES lose! Auch massenweise größere Steine liegen absturzbereit herum... Die eigentliche Kante ist ganz nett und mit ein paar Schlingen sogar leidlich gesichert. Einstieg (Zaun...) und Ausstieg (Bruch...) sorgen jedoch für einen stark unterdurchschnittlichen Gesamteindruck (35.Beg.) (Normal)
flueggus
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: darheeme


23.10.2005 15:38
Und zum Einstieg schreibt ihr nichts? Seid ihr auf dem Zaun rumgestiegen oder über 1,90 m groß? (Normal)
Lars Thielsch


26.08.2004 09:56
Man sollte auch diesem Weg etwas positives abgewinnen. Denn schon allein der Gipfel an sich sieht beeindruckend aus und ist eine Besteigung wert. Denn so schlecht wie es von "teufelsspitze" beschrieben wurde ist es dann doch nicht. (Normal)
teufelsspitze


18.05.2004 11:32
Bruch,vegetation,brütende ente auf dem gipfel,und der grat voller steine und vegetation... -- (sehr schlecht)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Camp - Women's Energy Nova - Klettergurt 43.82€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein