Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Sanduhrengalerie [* IV]

Frosch, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

yeti92
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Lohmen


01.09.2013 14:21
Toller Weg. Habe drei SU gelegt. Oben war mir der Wegverlauf etwas unklar, da ich mir nicht sicher war, wie weit man nach rechts soll. Ich bin dann über etwa V-VI Reibung raus. Mein Nachsteiger ist fast bis zur Kante, wo es leichter ist (III). ++ (sehr gut)
Kay
Wohnort: Helmsdorf


04.07.2010 08:10
Der Einstieg war etwas komisch aber für IV gut zu machen. Aber obenraus hätt ich mir schon noch einen Sicherung gewünscht. Das die Wege am Vorgipfel so kurz sind, fand ich nicht so schlimm, man macht einfach alle und kommt da auch auf seinen Klettermeter. + (gut)
Bobby
Authentifizierter Benutzer


15.06.2009 10:09
Auch der Einstieg lässt sich mit etwas dynamik sehr gut meistern. Ansonsten sehr gut gesicherter top Weg. Nur leider etwas kurz wie alle Wege an dem Vorgipfel. Für jeden Anfänger empfehlenswert. ++ (sehr gut)
Nisel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


30.07.2007 09:33
Da schließe ich mich meinen Vorrednern an, diesen Weg muss man machen! Das schwierigste ist der Einstieg. Im weiteren Verlauf liegen mindestens drei gute Sanduhren in der sehr gängigen Reibung. ++ (sehr gut)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


20.08.2006 19:53
Tatsächlich sehr schöner Weg mit dem schwierigsten Zug am E. Allerdings ist der Einstieg deutlich leichter als am benachbarten "Froschschenkel". Mit IV ist der Weg gut und richtig eingeschätzt. Mit "Bohrhaken zum Sichern" ist die Nirostaöse auf dem VG gemeint. ++ (sehr gut)
karbo
Wohnort: Cottbus


07.06.2006 17:32
Sehr gut zu sichernde Reibung, eben mehrere Sanduhren, besonders auch für Anfänger. Nachstieg gut zu sichern über Bohrhaken. + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Crocs - Crocskin Classic Kids 34.95€ 19.22€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2015 by Andreas Lein