Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Im direkten Rückblick [IXa ]

Zitadelle, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Frank Jaenecke


12.02.2014 15:37
Am Einstieg darf man wirklich gleich was zeigen. Man muss erst zum guten Loch (auf Ringhöhe rechts) klettern, bevor man klinken kann. Vorclippen des 1.R muss nicht sein, weil das Absprunggelände nicht so schlecht ist (relativ eben, sandig und kaum verblockt), solange noch jemand aufpasst. Vom 1.R weg muss man sich dann von der Kante lösen und ganz leicht rechtshaltend wegklettern (=Crux). Ist man erst mal richtig an der Rissspur, sollte es auch gut zur Dauerschlinge und dem 2.R gehen. Keine Angst, die Griffe zum Einhängen sind richtig gut. Danach richtig begeisternde Kletterei an der Kante bis 3.R (evtl. SU in gr.Loch 1,5m über 2.R). Danach rechts in die Wand und dort immer gerade hoch. Am 4.R sollte man sich für den direkten Ausstieg entscheiden (="Durchblick"). Dieser ist verglichen mit dem unteren Teil harmlos und komplettiert das Ganze zu einer richtig guten Linie. ++ (sehr gut)
Greenhorn


16.04.2007 10:17
Vorsicht! Die ersten Züge sind die schwersten und dazu auch noch ungesichert. Also wenn möglich den 1. Ring vorklinken. So ist es ein schicker Boulder. Vor dem zweiten gestaltet es sich auch nochmal komisch, weil sandig, dann wirds immer schöner. Oben rate ich zum "Durchblick" Ausstieg. + (gut)

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein