Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südwestweg [IV ]

Domkanzel, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer


25.08.2014 10:26
Über die "bewachsenen"(erdigen) Rinnen kommt man einfach bis zum Vorgipfel. Die eigentliche Kletterei ist dann "nur" der Übergangsweg. Der kurze Ab- und Aufstiegskamin gehören eher zu der gutartigen Sorte. Lediglich das Rüberziehen aus dem Überfall ist m.E. die eigentliche Viererstelle. Sicherung ausreichend. (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


03.04.2014 14:54
Eigentlich ist der Südwestweg kein eigenständiger Weg, wenn man davon ausgeht, dass man in Bergschuhen über den Waldhang hinauf, den Vorgipfel erreicht, also nichts kletterte. Die Kletterei gehört dann zum Übergangsweg. - (schlecht)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


10.05.2009 13:33
irgendwie schon wieder ganz witzige Aktion mit semi-alpinem Flair. Den höchsten Punkt erreicht man fast ohne Felskontakt. Zum Gipfel dann tatsächlich noch etwas Kletterei, wobei wir eigentlich nur den Übertritt zum Gipfel als 4 empfanden. Hervorragend zu sichern durch Standplatz auf Vorgipfel und große Sanduhr auf dem Pfeiler. + (gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


13.10.2008 11:19
Die ersten 30m sollte man mittels Bergschuhen bewältigen (bewachsene aber weitestgehend trockene Humusrinne zum VG). Rechts absetigen geht gut, dann komischer Riss/Kamin und letztendlich luftiger Übertritt z.G. Zum Abhaken i.O., denn gut sicherbar, gut machbar. (Normal)

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein