Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Ziegenbart [VIIIa RP VIIIb]

Ziegenrückenturm, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Kletterkater


05.09.2017 21:50
Obwohl im KF nicht genannt, sollte man den Ring der SO-Wand mit einklinken, den dann zweiten Ring erreicht man gut mittels eines Untergriff-Lochs direkt darunter. Dann leicht rechts vom Ring aufs Band und in Falllinie des 3.R. großgriffig zu diesem. Leicht rechts vom Ring in Ruhe hochstehen mit Auflagen und Band zu einem markanten kleinen Loch. Auf dem Absatz liegt rechts davon eine Sanduhr. Direkt auf der Kante (wie O-Kante) z.G. Im ganzen Weg ist Feingefühl mit Hand und Fuß und ein Auge dafür, was hält, gefragt, vorm 2.R. auch beim Sichern besonders aufmeksam sein. Schlingen können, bis auf die besagte SU, unten bleben. Weniger anstrengend als Talweg; eher 7c RP 8a. (Normal)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


28.06.2010 00:09
Am Einstieg ("o.U. VIIa") geht's gleich mal zur Sache, der Weg zum zweiten Ring bleibt spannend, zum Dritten großgriffig und über diesen mit Übersicht und möglichst noch ein paar Körnern in Reserve. Die Kletterei ist schick, das Gestein eher nicht. (Normal)

Anzeige:


Primus - Essential Trail Stove Duo - Gaskocher 34.07€ 30.66€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein