Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Obere Variante zum AW [* V ]

Bussardturm, Vorderer, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Max Möhre
Wohnort: Dresden


08.05.2022 20:41
abgesandet und schlecht gesichert, also VI! kommt hin, aber man sieht ja von unten worauf man sich einlässt. Ein Klassiker der Sächsischen Felsenwelt. Der Kriechgang durch die obere Höhle und das Fenster sind dann dagegen wieder schön, ca. 20 Besteigungen im Jahr auf dieses Bollwerk. - (schlecht)
Gulli


01.11.2016 10:16
Deftig schwer (fiel mir deutlich schwerer als der Ausstiegsriß des Lorenztürmerwegs (Turm am verborgenen Horn)) und sehr sandig. Könnte an der Schlüsselstelle (ca. 3m über Loch, man hat mit rechts einen Knubbel in der Hand und muss den Fuß auf diesen bringen) Verfestiger vertragen. (Einzige "Tritte" sind sandige Stellen an der Kante, im Vorstieg traut man sich nicht, diese zu benutzen.) Linie hebt den Wert des Weges von schlecht zu normal - insbesondere das Kriechen durch die SU oben fand ich lustig. Sicherung: 2 SUen auf Bd, dann lange nichts. Kurz vor der Crux habe ich links noch einen einlitzigen Bandschlingenknoten gelegt, war aber eher eine Nervenberuhigung. Dann nichts mehr bis zum Pfeiler - sobald man auf dem Knubbel steht, aber auch nicht mehr nötig - Hacke-Spitze ist dein Freund. (Normal)
Heiko Züllchner "Märtyrer"
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: bonum et malum ultra


04.06.2012 01:09
Kein Stern und wesentlich schwerer als der Pfeilerweg VI! - (schlecht)
Bergpirat
Authentifizierter Benutzer


02.08.2010 13:04
Die gerade Fortsetzung des ersten Teils vom AW. Stern im Heini nicht gerechtfertigt. Der Riß ist brüchig und der Einstieg trotz gelegter SU auf dem Absatz unschön und nicht für V zu haben. Lustig ist allein die Höhle mit dem Blick. Die Ausstiegsrinne von der 2.AÖ z.G. ist nochmals ungesichert. (Normal)

Anzeige:


Deuter - Astro 250 - Daunenschlafsack 185.16€ 166.64€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein