Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Schartenkante [V ]

Regenturm, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Matthias Jäger
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Riesa


25.04.2021 19:35
Nach dem Dahinsiechen der Birke im AW der einzig vorstellbare Weg. Im Gegensatz zur Beschreibung im KF spreizt man nicht, sondern klettert rechtshaltend an Reibungstritten die 2 Meter, bis man sich ins Kriechband wälzen kann. Der Zug zum Ring dann konzentriert, ab dann kommt etwas Genuss auf. "Unterwegs unterst." bis zum Absatz des AW wird wohl niemand mehr. Der Ausstieg des AW wie schon beschrieben, wer den hinterschnittenen Buckel erreicht- hat es gut. Der Zustieg ganz unten durch Kaminschlucht und Seitenkamin ist nicht so schlimm wie befürchtet, und auch eher eine kurze Sache. (Normal)
Ruediger


28.05.2018 09:04
Wenn man sich die Dreckschlucht zur HS hochgeglibbert hat, fällt beim Blick in den AW sofort die Entscheidung für die Kante. Ein grüner Zug zum Band und es erwartet einen eine schöne trockene Reibungskante, die sich richtig gut klettern lässt und mit dem Ring super gesichert ist. Der Zug vom VG zum Gipfel ist dann aber für kleine nochmal eine Herausforderung. (Normal)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


12.08.2015 09:01
Jetzt mit nR an der U-Stelle ausgestattet! (Normal)
JTr
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Zwischen Daumen und Zeigefinge


07.06.2015 15:36
Wer die Augen aufmacht wird an der U-Stelle durch Sanduhren links und rechts der Kante belohnt. Nach etwas Putzen der Tritte wurde die Stelle immer leichter. Bei Trockenheit sind der AW und diese Muchtkante gleich möglich bzw. sonst nicht zu empfehlen. - (schlecht)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


10.08.2014 18:12
Ist vielleicht der beste Weg am Gipfel, was nicht heist, das er gut ist. Ca. 3m über dem Querband unten kommt ein heikler Reibungsantritt (Baustelle?), kurz darüber ist noch eine unangenehme Stelle, aber nicht mehr ganz so schwer. (Normal)
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer


29.05.2012 17:37
Sehr gute Reibungskletterei. Der bisher darauf befindliche Rollrasen ist entfernt. Sicherung absolut Null. Von daher ein lohnender Soloweg. Sollte der Weg den von mir beantragten nR an der Baustelle bekommen würde es ein guter Weg werden. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein