Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [IV ]

Spitzkegel, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

BVGranReserva


18.11.2020 19:59
Von der kurzen und gut gesicherten Gipfelwand - welche den Weg wohl erst zur IV macht - braucht sich niemand abschrecken lassen. Die Crux ist defintiv der Kamin. Wie man zusteigt, ist dabei vollkommen egal. Anfangs gewinnt man nordseitig (sandig, aber griffig) schnell an Höhe. Nur kann man nicht ewig außen bleiben und innen wirds dann ganz schön eng - auch für schlanke Kletterfreunde. Fazit: Ein AW, den man sich mit Schweiß verdienen muss! Und das neue Sakko sollte man daheim lassen. + (gut)
BC84
Authentifizierter Benutzer


28.04.2019 18:23
Zustieg geht von Norden besser. Dort dann weiter nach oben über kleine Stufe zum südlichen Einstieg. Ich bin von Süden in den Kamin und nach Norden durchgelaufen. Dann die gelbe Rippe hoch und mit links rein in den engen Kamin. Nach ein paar einfachen Metern wird es zu eng und ich habe mich wieder nach Norden durchgequetscht. Dort ist es etwas breiter und mit Hilfe von Tritten zum Vorgipfel. Dort lange Bandschlinge um großen Aufbau und Sanduhr für die kurze und einfache Gipfelwand. (Normal)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


06.10.2012 22:22
Von Norden sieht es oben ungängig aus, deshalb ist man versucht, südseitig hochzuschrubben. Das ungängig aussehende Stück von Norden lässt sich aber gut innehaltend umgehen, dashalb wohl die gängigere Variante. (Normal)

Anzeige:


La Sportiva - Women's Mythos Eco - Kletterschuhe 115.95€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein