Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südostwand [* VIIb ]

Falkenwand, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Rokos


21.08.2017 16:19
Beide Überhänge sahen von unten wesentlich unangenehmer aus als sie sich letztlich klettern und absichern ließen. Die Rinne vor dem Ring ist teils gut griffig mit einigen Schlingenmöglichkeiten. Den Rinnenausstieg nach dem Ring fand ich auch noch mal spannend. Insgesamt ein Weg mit klarer und interessanter Linie. Die 7b-Bewertung im aktuellen Heinicke finde ich gerechtfertigt. Zwar gibt es im Wegverlauf keine klare 7b Einzelstelle, aber die Kletterei ist anhaltend und anspruchsvoll. Auch wenn das Gestein gerade im unteren Teil nicht perfekt ist, gibt es das sehr gut für die interessante Kletterei. ++ (sehr gut)
Schnapser
Authentifizierter Benutzer


28.10.2014 18:51
Trotz Stern wenig begangen. Gängiger als der SO-Riss nebenan, aber m.E. schwerer als VIIa, da sind andere VIIb´s in der Ecke lieblich dagegen. Schon der Einstieg ist nicht trivial, Querung zum Hauptriss mit gr. Griff unterm Überh. und Hangelschalen am Riss. Im Rissüberh. ringwertige 11er Schlinge, saugende Handklemmer und nach dem Überh. etwas Schulterriss. Überm Abs. gängiger als erwartet mit li. Schulter und Griffen außen über Überh. in Loch (darüber Schlinge legen!) und über weiteren Überh. mit Klemmen und Griffen außen (Vorsicht eingeklemmte Platte, nicht ganz koscher!). Weiter Riss an DS vorbei zum R. Darüber erst gängig, zum Schluss noch mal spannende Reibung. Anspruchsvoll! + (gut)

Anzeige:


Lowe Alpine - Aeon 18 - Wanderrucksack 97.43€ 77.94€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein