Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Elegante Variante zur Südostwand [VIIc ]

Basteiwächter, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


15.06.2021 22:51
Genialer, langer Weg. Ganz unten linken kurzen Riss, um auf unteren Absatz zu kommwn, der Überhang (erst Griff, dann Handriss) sehr gut durch Ufo2 abaicherbar. Statt R des Schauspiels (falsche Beschreibung im Klefü!) lieber ringwertige Kevlar, nach Schulterriss links Ufo 1 und R. Gleich links und Crux, durch Vogelschiss glatten Dünnhandriss. Man kann auch den Dir Talweg 2m hoch und dann links, um Crux zu umgehen. Ufo 0.75 und man ist am R am Absatz zum Talweg. Whow! ++ (sehr gut)
erwin


30.04.2015 21:48
Ich kann Schnapser nur zustimmen. Da gibt es noch ne versteckte Perle für alle Rissliebhaber. Tolle Linie. Für 7c nicht geschenkt. Ich würde Rotpunkt fast 8a bewerten, geht hin und habt Spaß! ++ (sehr gut)
Schnapser
Authentifizierter Benutzer


22.04.2015 11:58
Geniale, kompromisslose Handrisskletterei von BA vom 1. originalen R der SO-Wand. Vom R weg li. queren ist schon mal nicht ohne, aber direkt vom R behütet. Dann folgt eine fester, steiler und durch Fledermauspisse etwas speckiger Riss, der den Namen HANDriss auch wirklich verdient. Entgegen des optischen Eindrucks vom R aus sind keine allzu tollen Schlingenstellen da, ca. 3-4m überm R eine sehr gute 10mm, darüber ist womöglich Durchziehen Trumpf, es klemmt bis zum Schluss, aber strengt auch tüchtig an. Oben, wo sich die Risse wieder annähern, liegt noch ein guter gr. Kiko und es wird zunehmend leichter. 8. Beg. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Stubai - Klettersteigset Basic Connect 2 - Klettersteigset 77.93€ 62.34€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein