Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Ruhender Pol [VIIIa ]

Falkenwand, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

RoHo
Authentifizierter Benutzer


18.06.2015 17:42
Wer im Nymphenbad vor der gleißenden Sommersonne zu flüchten versucht, kann sich hier an diesem Liebhaberweg durchaus erfreuen. Immerhin wurde der Weg im Juli 1993 von Knox erstbegangen und vermutlich seither nicht allzu oft wiederholt. Etwas Bewuchs, Farn und reichlich Staub und Spinnweben zeugen davon. Für die nicht ganz so kurze, aber machbare Strecke zum 1.R kann man rechts im „Schartenriß" einen guten dicken Knoten legen. Zum 2.R wird es längenzügig und sogar etwas athletisch, ehe man im folgenden Hangelriß sich sortieren sollte. An dessen Ende hat man eigentlich die erwarteten VIIIer-Stellen hinter sich, folgt doch kein weiteres Eisen. Es folgt hingegen auch keine nennenswerte Schlinge (in rechtem Riss 2x Dekoration einlitzig) und es wird weit über dem 2.R dank fehlender Sicherung, Much und Grünbelag sehr moralisch auf den letzten Absatz im VIIten-Grad, ehe es einfacher aber in der Sonnenglut zG geht. (Normal)

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein