Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Nordwand [VIIIb RP VIIIc]

Viermännerturm, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


06.01.2017 21:13
In der 2016er Auflage vom blauen Heinicke-Klefü sind 2.R. und der kurze Abstieg von dort bis Querungshöhe nun integrale Bestandteile des Weges. Ich vermute, Scheffler hat damals die Schlinge knapp unterhalb der Ringposition gelegt und ist von dort aus wieder auf Querungshöhe abgestiegen. + (gut)
Schnapser
Authentifizierter Benutzer


02.07.2015 08:40
Diese Schefflersche Großtat der Gebietserschließung liegt im Dornröschenschlaf. Daher müssen Anwärter mit einer ordentlichen Rolligkeit umgehen und sich in den Rissen durch ein paar "Hecken" kämpfen. Grobsäuberung durch "Prinz Schnapser" ist erfolgt. Linie vom Wanderweg ganz gut einsehbar, da sieht die Querung noch harmlos aus. Zunächst gehe man aber mit seinem Gefolge über Kriechband u Grasbänder zum "Herbstweg"-E. Dort dann liebevoll Stand bauen u gesichert noch ein wenig kriechen, sich am Überh. aufrichten u je nach Körpergröße R gleich klinken oder mal kurz anziehen. Dann lohnt es sich, den Sicherungsmann an einem R von "Wunderbar" zu platzieren, der genau auf Höhe des eigenen Ringes etwa 3m li. daneben sitzt. Nun über den Überh. anziehen (Bauen unnötig) u sich an den Beginn der feinen scharfen Hangel schummeln. Diese evtl. vom Bewuchs befreien u loslegen, eine 4mm liegt noch so halbwegs. Schwierigkeit dabei: Füße nicht wegrollern lassen. Auf Höhe des Qergangs hat man ein griffiges, aber sehr tönernes Gebilde in der Hand inklusive einer SU, die nicht annähernd zum Sichern taugt. Dafür ist darüber ein Schlitz für eine passable 5mm. Keinesfalls hätte ich damit aber den heiklen Quergang in Angriff nehmen wollen u bin hoch zum R des "Oberen Quergangs", der sich gut anklettern lässt. Nach erfolglosen Querungsversuchen oben (VIIIc???) ging es dann doch wieder ins Original, man kann die 3m gut wieder absteigen u dann mit guter Sicherung in den originalen Quergang starten. Der hat es zunächst in sich u wird dann zum Riss hin etwas leichter. Am Riss zunächst Handklemmer zum Ruhen u Sammeln, dann packender Fingerriss der mir als Fingerrissfreund gut von der Hand ging, zum Ende Aufrichten in die Botanik mit Baumhilfe. Im Ausstiegsspalt kann man dann von sich behaupten, Dornröschen wachgeküsst zu haben. 17. Beg. seit 1957, Hut ab vor dem EB! + (gut)

Anzeige:


Deuter - Astro 250 - Daunenschlafsack 185.16€ 166.64€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein