Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Direkte S-Kante [VIIc ]

Pfaffenschluchtspitze, Nördliche, Gebiet der Steine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


19.06.2019 12:18
Bei diesem Weg sollte man tatsächlich 1-2 Grade schwerer klettern können als VIIc. Der Einstieg verlangt etwas Technik und behutsamen Umgang mit dem Fels (siehe Vorkommentar). Dort, wo man den Quergang des Herbstweges kreuzt, gibt es mittlerweile einen nR. Die darüber liegende Crux (Überh.) ist zwar immer noch mutig, aber zumindest verträglich abgesichert - ein gutes Beispiel für nR-Installation mit Augenmaß. Auch über dem Überh. muss man noch Kraft und Übersicht beweisen. Die Kletterei bleibt anstrengend und ein paar Popelschlingen wollen noch gelegt sein, bevor es sich unterhalb des Ringes der originalen Südkante deutlich entspannt. + (gut)
Der Physiker
Authentifizierter Benutzer


13.07.2015 22:48
Moralisch anspruchsvoller Weg mit eindrucksvoller Linie. Gleich auf den ersten Metern (rechts der Kante startend) gibt es eine (gut gesicherte) schwere Stelle. Danach sehr schöne und ausgesetzte Kletterei mit mäßiger Sicherung (sehr kleine Schlinge nötig; Achtung, hoohle Schuppe!) leicht linkshaltend zum kleinen Überhang und an guten Griffen, aber anstrengend und mit schlechter Sicherung bis zum Ring der originalen S-Kante. Deutlich höheres Kletterniveau als der angeschriebene Grad ist von Vorteil, dann ist es eine lohnende Route + (gut)

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein