Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [V ]

Elisabethspitze, Bielatal

Erstbegeher:Hasso Ganze
Erstbegehungsdatum:23.09.1987
Wegbeschreibung:Links der Nordecke Riss zu Band. Rechts in Wandfalte Verschneidung z.G.

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer


14.06.2021 09:14
Die Crux ist der Einstieg - "kleine Wand am Riss" auf den Absatz/Band. Es gibt aber mehrere Kletteroptionen. Der Rest vom Band bis zur AÖ ist dann nur noch leichte Kletterei. Sicherung ausreichend. + (gut)
JensP
Authentifizierter Benutzer


10.05.2016 21:37
Schon beim Zustieg zum Band beliebig viele Schlingen legbar. Der R ist wirklich leicht einzuhängen, sollte aber stark verlängert werden (sonst später Seilzug). In der Verschneidung kann man dann nämlich wieder viele, viele gute Schlingen legen. (Normal)
Heiko Züllchner "Märtyrer"
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: bonum et malum ultra


04.01.2016 00:14
Bin über eine leichte Felsstufe in die Hochscharte und stellte dort fest, das mit Nordecke wahrscheinlich die Nordkante gemeint ist. Man kann aber auch von der Hochscharte leicht absteigend rechts queren auf das Band. Dabei kann auch ein Wandring (mit einem Kletterzug erreichbar) eingehangen werden. In der Wandfalte liegt eine kleine Rissschlinge. Dann nimmt die Schwierigkeit nach oben merklich ab. Eine große Bandschlinge ist noch kurz vorm Abseilring legbar. (Normal)

Anzeige:


La Sportiva - Mythos - Kletterschuhe 106.20€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein