Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Talweg [! VIIa (VIIb)]

Schluchtturm, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Manuel


09.05.2016 12:28
Für die Überwindung des Einstiegsüberhangs lassen sich noch Schlingen legen, die einen Totalabsturz verhindern (ich hab mich mit Klimmzug und später linkem Handklemmern hochgekrampft, mein Nachsteiger hats angehangelt, beide Varianten haben sicherlich nix mit VIIa zu tun...). Die folgende Rissverschneidung geht gut zu klettern, Sicherung aber maximal noch durch sehr dickes Material oder Ufos (wenn man es denn hat bzw. will...). Die Schwierigkeit des Weges lauert am Ende der Verschneidung, bevor man mit dem Körper im Kamin steckt. Im überhängenden Gelände (ich habs auf rechts geklettert), muss man zuerst Oberkörper und dann auch die Hüfte nochmal an einem Knubbel vorbei und damit aus dem Riss hinausbewegen. Ich musste mir währenddessen noch ein paar Schlingen vom Gurt fummeln, da die Hüfte sonst nicht reingepasst hätte, das war spannend. Mein Nachsteiger löste die Stelle auf links, sah von oben geschmeidig aus, ich kann aber nicht sagen, inwieweit die Lösung für den Vorstieg taugt. Danach kommt noch ein etwas schleimig-dreckiges Kaminstück, was einem mit dem Gedanken, dass man das vorherige Engstück überlebt hat, aber gut von der Hand geht. Das Ambiente des Weges passt von unten bis oben, schön abenteuerlich und ordentlich verwegen, wenn man im Ausstieg ist, kommt so ein bißchen Adr-feeling auf. Auf die Seriösität sollte nochmal explizit hingewiesen werden. + (gut)

Anzeige:


Stubai - Nimbus Kletterhelm - Kletterhelm 75.98€ 64.58€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein