Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Bergweg [III ]

Partisan, Affensteine

Erstbegeher:Manfred Kühn, H. Walther E. Merke
Erstbegehungsdatum:05.09.1965
Wegbeschreibung:Vom Massiv Kamin hinab, Überfall und Wandstufe z.G.

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Matthias Jäger
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Riesa


11.08.2020 15:33
Das Runterrutschen durch die Kamine und das Überspreizen ist bereits beschrieben. Man spreizt aber in die Kluft zwischen Vorgipfel und Gipfel und hat dann diese kurze gratartige Kante zum GB zur bewältigen. Mit Sicherung vom Massiv ist das eine mutige Angelegenheit, man sollte keinen Fehler machen. Das muss man dann auch wieder zurück klettern. Kamin wieder hinauf ist typisch III-er Kamin und kein Problem. (Normal)
piez
Authentifizierter Benutzer


15.10.2017 18:41
Erstmal muss man die richtige Stelle am Massiv finden (dazu bietet es sich an, vorher den Panoramaturm bestiegen zu haben). Zunächst unter Klemmblock hindurch, nach links auf Absatz und links Kamin mittels Hacke-Spitze weit runterrutschen bis zum Ende. Von hier mittels einer mehr oder weniger eleganten Spreiz-Einlage zum Gibbl hinüber. Anschließend darf man die glatten Schlotten wieder hoch krauchen. Eine Delikatesse, die aber anscheinend sehr beliebt ist (schon fast ausgezählt). (Normal)

Anzeige:


Deuter - Gravity Rock&Roll 30 - Kletterrucksack 97.43€ 77.94€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein