Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Petition [IXc ]

Grottenwächter, Grosser Zschand

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Manuel


31.07.2018 08:21
Im "Jahrhundertsommer" der Erstbegehung, reichten wir mit dieser Route unsere Petition zum Sächsischen Klettern ein. Wir vermuteten, dass es sehr lange dauern wird, bis ein Sommer mal wieder so trocken ist, dass sich ein Versuch in der Route lohnen könnte, aber nun ist es wieder soweit. Die Route startet mitten in der Richtergrotte und ist ein eher rustikales Vergnügen. Da der Wegverlauf mitten durch den Wasserfall führt (im Winter befindet sich hier die Eissäule), ist die Route extrem lange feucht in der Crux (Überwindung des Überhanges nach der Höhlung). Im unteren trockenen Teil hat man dafür mit keksigem Gestein zu kämpfen. Ein Weg für den Kletterer mit besonderem Geschmack! Bis zur Crux, welche durch zwei Ringe gut abgesichert ist, führt überwiegend Handrisskletterei für vielleicht VIIb. In der Crux selber (hier besseres, aber eher feuchtes Gestein) muss man brutal Handklemmen und mit viel Spannung und Gewürsche und 3D-Kletterei seinen Körper über den Überhang buchsieren. ...durchaus ein Kandidat für die Kotzbrockenliste, so schlecht, dass es schon wieder gut ist, saugut! ...die 2. Begehung steht sicherlich noch aus. (Normal)

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein