Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Schartenriß [VI]

Rauschenkopf, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

SunnyTietze


17.07.2018 09:24
Was man für einen VIer Riß erwartet, bekommt man hier auch geboten. HackeSpitze sehr von Vorteil. Ansonsten alles bissel glatt, der Riß drängelt einen etwas nach außen. Man sollte schon mit Bedacht ran gehen, und Risse mögen. (Normal)
Heiko Züllchner "Märtyrer"
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: bonum et malum ultra


03.05.2018 10:05
So ein Blödsinn von JörgB "... keine Schlingen mitnehmen ... oben nicht herausfallen ..."! Logisch muss man hier Schlingen mitnehmen. 2 Sanduhren kurz vorm Schulterriss/engen Kamin und 2 fette Knoten direkt am Anfang desselben sichern sehr gut die ersten zwei Meter des rechtsgängigen, gut hacke-spitze-klemmenden Risses ab, dann kann man bis zum Ende des Risses/engen Kamines nicht mehr rausfallen. Dort liegt nochmal ein guter Knoten, der den Ausstieg absichert. Das Ausrufezeichen ist mir ein Rätsel, wer das zu verantworten hat, ist den Weg nie geklettert oder es zieren nur Exen seinen Gurt! Für mich sogar ein Sternchenweg! ++ (sehr gut)
Frido
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


06.05.2005 11:51
Es liegt am Rippenbeginn links eine gute Sanduhr und im Riss ein guter 11er Knoten.Die 2m enger Riss sind mal schindig.Das Ausrufezeichen wäre nicht unbedingt nötig. + (gut)
flueggus
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: darheeme


01.03.2001 21:34
Wahrscheinlich noch das gängigste an dem Teil... (Normal)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


01.03.2001 21:22
Man braucht keine Schlingen mitzunehmen. Erst diffizile Wandkletterei mit Löchern, weiter oben sollte man aus dem Riß nicht herausfallen- + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Bergans - Kid's Lilletind Light Softshell Pant - Softshellhose 58.44€ 35.06€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein