Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Spotlight [VIIIc RP IXb]

Sieberturm, Rathener Gebiet

Erstbegeher:2x S. Neumann
Erstbegehungsdatum:24.09.2022
Wegbeschreibung:3m rechts der

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Faultier


24.05.2023 08:40
Lohnende Nacherschließung, vor allem für extrovertierte Enthusiasten für vertikalen Sanddünen. Ob man mit den ersten 4 Eisen der Natur abringen musste, was sie schon längere Zeit kolonisiert hat, ist sicherlich diskutabel. Richtig gut wirds ab Ring 7, wo fetzige Kletterei an halbwegs festen Waben folgt. Die Crux liegt um den neunten Ring (der für Kleine unangenehm einzuhängen ist) und bleibt anspruchsvoll bis zum zehnten Ring. Insgesamt sehr technische Kletterei, da die Füße auf den rolligen Waben nur selten gute Haftung finden. Obenraus haben wir den Basteikantenring ausgelassen und sind direkt die Rissspur hoch. Könnte auch schon ne leichte IXa sein. Aufgrund des sündhaft teuren, brandneuen Bauprojekts im Rücken wäre auch der Wegname "Sonntags im Zoo" denkbar. + (gut)

Anzeige:


Stubai - Nimbus Kletterhelm - Kletterhelm 75.98€ 64.58€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein