Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Neuer Einstieg [* VIIIa ]

Rabenturm, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Reiner
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Struppen


20.10.2013 16:34
Wenn man dem natürlichen Wegverlauf folgt kommt man an 3 Ringen vorbei. Das ergibt mit guter Verlängerung der Ringe einen schönen Bogen und läßt sich bis oben gut Durchsteigen. An der folgenden Kante lassen sich passable Sicherungen basteln. Man muss sich nur Zeit zum verspannen nehmen. Die eigentliche VIIc ist sehr gängig und nicht Längenzug belastet. + (gut)
Karlchen


26.07.2004 10:48
Zu was gehört denn bitte der R an der Westkante fast auf Höhe des 1.R ? Dachte das ist schon der R der Westkante und der R auf dem Band (weit links) gehört bereits zu einem anderen Weg. Dort auf jeden Fall nicht direkt an der Kante (brüchige Bänder) sondern etwas linkshaltend. Da die Westkante wohl fast nur noch mit dem Neuen Einstieg geklettert wird, sollte der R 1m weiter nach rechts. Momentan muss man ihn zur Vermeidung von Seilzug kräftig verlängern. (Normal)
Karsten
Authentifizierter Benutzer


21.06.2004 14:23
Von den "vielen Sanduhren" habe ich an der Kante keine einzige entdeckt, nur die schon beschriebene kleine kurz nach dem Überhang nach dem 3. Ring. Die einige Schlingenmöglichkeit, die mir an der Kante aufgefallen ist, befindet sich an einem Block, den man beim Sturz mit in die Tiefe nehmen dürfte. Aber mit etwas Ruhe ist die Kante auch ohne weitere Sicherung gut kletterbar und deutlich leichter als der Einstieg. + (gut)
liessl


26.06.2002 06:58
sehr schöne alternative zur direkten westkante. die leicht haengende wand am 1.ring vorbei laesst sich an den vielen festen bielatalleisten gut klettern. vor dem ring liegt nochmal eine knubbelschlinge. der zweite ring liegt etwas versteckt auf dem band links der kante. von hier aus die kante mit vielen sanduhren zum gipfel. die kante ist auch nochmal anspruchsvoll, durch die gute sicherung aber toll zu klettern. ++ (sehr gut)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


27.10.2001 18:20
Die waagerechten Leisten nach dem 1. Ring sehen nur brüchig aus. Trotzdem man leicht überhängt und die Griffe relativ stark belastet, ist bisher kaum etwas weggebrochen. Über dem 3.R kleine SU, wer Angst hat kann noch den R in der Rinne mit klinken. ++ (sehr gut)
--tom


26.08.2001 20:18
leider etwas brüchig dafür jedoch gut gesichert (Normal)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


26.03.2001 18:44
Sehr hübscher Einstieg zur Westkante. Umgeht die Klammerbaustelle. Schwierigkeit nach dem 1. Ring. ++ (sehr gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Bergans - Kid's Lilletind Light Softshell Pant - Softshellhose 58.44€ 35.06€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein