Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Übergangsweg [V ]

Bergfex, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

naturhannes


05.11.2019 08:59
Absteigen des SW-Grats, Übertritt und Wand zu VG geht gut. Nachsteiger sollte bis VG vorsteigen und dort an Block nachholen. Bis dorthin leichte III. Die folgende Wandstufe auf den Bergfex ist die Crux. Absicherung kompliziert bis ungenügend. Es lassen sich zwar Schlingen in der Rippe legen, deren Haltbarkeit ist allerdings fraglich. Vermutlich würde es sie nach links rausziehen. Meine Bewertung V mit Ausrufezeichen. Eigentlich ein schöner Weg, nur normal wegen der schlechten Absicherung der Wandstufe. Die Rippe kann man links oder rechts klettern. Links: oben nur Auflagen. Rechts: steil, nach der Rippe versteckter Griff, den ich mir habe ansagen lassen. Musste mich mit 180 dafür aber ganz schön strecken. (Normal)
Dunkelelb


23.04.2007 11:29
also im 84er heißt der Weg "Geburtstagsweg". der Übergangsweg ist die andre Richtung. war wohl zu klein für die "gehackten" Griffe. Aber waren schon interessante 3 Meter zum Schluss. Naja, irgendwoher muss ja die IV kommen. + (gut)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


18.09.2005 21:03
Die letzten Meter z.G. sind überraschend unangenehm, da man die (gehackten?) Griffe nicht gleich sieht. (Normal)
Enrico Morelli
Authentifizierter Benutzer


19.06.2001 13:39
vom Vorderen Torsteinkegel an der Kante absteigen, Überfall, und gerade oder rechtshaltend auf den Vorgipfel, dort am besten Nachholen und über Zwischenblock, Wand zum Gipfel, wird des öfteren auch free solo gemacht(ein Seil zum abseilen empfielt sich aber) + (gut)

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein