Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [III]

Aschelochturm, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Thomas D
Wohnort: in der Heimat


15.12.2020 22:17
Wenn man am Einstieg angekommen ist ist der Müll überwunden. Deshalb den Weg schlecht zu machen ist Quatsch,es ist eine schöne III auf einen selten besuchten Gipfel. Im Kamin liegen einige Schlingen, nur der Bewuchs im Ausstieg ( Brombeeren) stört. ++ (sehr gut)
Jens Schickhoff
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


15.05.2018 22:47
Wenn man sich vorher anschaut, wo man mit dem linken Fuß so hoch wie möglich stehen kann, dann kommt man mit einmal Schulterklemmen gut in den Kamin rein. Der wird leider nach oben immer grüner, man kann aber Sicherungen legen; zum Abhaken jedenfalls ganz gut geeignet. (Normal)
Matthias Jäger
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Riesa


14.03.2012 19:49
Schlechte Bewertung zu Unrecht. Der Einstieg lässt sich auch prima rechts auf Wand umgehen, dann muss man auch nicht reinkriechen. Kamin kann auch Solo gefahrlos außen durchstiegen werden, ansonsten sogar durch diverse Sanduhren absicherbar. Kurz und eher "gut". (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


08.03.2012 15:11
Wenn man die bisherigen Wertungen des AW liest, kommt man nicht umhin festzustellen, dass sich das Prädikat "schlecht" jeweils auf den Zustieg und den Gipfel als solchen bezieht. Der AW selbst ist jedenfalls gar nicht so schlecht, weil er eine kurze, relativ saubere und gut gesicherte Kletterei an festem Fels bietet. (Normal)
Bergbanane


04.07.2007 17:14
Der Müll ist wirklich sehr störend. Ein gutes Argument für alle Touristenhasser. Den Weg an sich hatte ich schon mal vor zwei Jahren gemacht und hatte ihn schlimmer in Erinnerung, als er ist. Die Sicherung ist gut und der Einstieg lässt sich gut lösen. Die Ruhe ist für diese Gegend wohl einzigartig.... (Normal)
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


17.05.2004 17:41
Nur was für Sammler (außergewöhnlicher Kletterziele). (Normal)
gospodin
Authentifizierter Benutzer


17.12.2003 00:53
Auch hier ist eine gewisse Müllresistenz für den Zustieg erforderlich. Der Einstieg zum AW ist die HS, dann leichten Kamin (viele SU) z.G. [sandig!] - (schlecht)
KummerUfer
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


19.08.2002 08:13
Zuweg über die Vogeltelle schon fast luxoriös für eine Quacke. Alter Weg dann wie gewohnt: mal komischer Zug in den anfangs überhnängenden Kamin, dann an vielen SU vorbei zu Gipfel. Noch ein Bonus für die Quacke: sie ist sehr schwer einsehbar von der Bastei ;-} Trotz allem nicht mehr als schlecht. - (schlecht)
JörgBFH
Moderator
Authentifizierter Benutzer


11.12.2000 20:47
Wenn wir gerade mal bei unseren Rathener Gurken sind: Der darf nicht fehlen. Hier gibts zwar keine Asche mehr, aber jede Menge Wohlstandsmüll. Schwere Bergschuhe dringend empfohlen. - (schlecht)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


La Sportiva - Mythos - Kletterschuhe 106.20€ (Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein