Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Eiszeit [** Xa RP Xb]

Dreifingerturm, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Bastl


11.10.2007 20:28
Über die Berühmtheit und Bedeutung des Weges muss wohl nichts gesagt werden. Fakt ist, den gefährlichsten Teil hat man geschafft, wenn der 1.R. (n.R.) geklinkt ist. Es liegen unten zwar jede Menge Schlingen, aber die Felsqualität läßt zu wünschen übrig. Mit der letzten Dauerschlinge am Fuß (altes zugeschmiertes Ringloch!) folgt ein wackliger Zug zu den Einhängegriffen des 1.R. (ca.8b). Bis zum 2.R. folgt schöne Knirpelkletterei im unteren 9. Grad. Nun die vielleicht schwierigsten Moves an die Kante rüber und vorm 3.R. balsamiert eine gute Plattenschlinge die Nerven. Zum 4.R. entpuppt sich die Kante anhaltend anspruchsvoll und etwas unübersichtlich, doch das sehr gesunde Sturzgelände gibt Mut. Jetzt noch etwas Reibung am 5.R. vorbei zu einer großen SU, von welcher man etwas wacklig unter den letzten R. quert, um diesen zu klinken. Sobald man die Füße überm R. hat ist es vorbei, es folgt noch Reibung für 8a. Dank fleißiger Verfestigungsarbeiten ist die Kante für Schrammsteinverhältnisse in sehr gutem Zustand! +++ (Herausragend)

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein