Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Direkter Elbtalpfeiler [VIIIa]

Elbtalhorn, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Antje


13.11.2011 20:22
Das stimmt nur bedingt: 1,68m muss den Ring bereits kleingriffig anklettern und dann immer noch überstreckt klinken, was ziemlich unangenehm war, da auf dem Pfeiler nichts liegt und die letzte Sicherung somit der 3. Wandring ist. 1,84m klinkt locker vor dem Losklettern vom Pfeiler aus.
Aber schöne, kleingriffige Kletterei.


Zuletzt bearbeitet am: 06.12.2011 12:05 von Andreas Lein
++ (sehr gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


05.05.2008 18:25
Schließe mich Cleo an! Ring gut zu Klinken. Sehr technisch-reibig und solide VIIIa. Beim Durchsteigen Seilzug unbedingt vermeiden!!! ++ (sehr gut)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


15.07.2001 10:31
Ausstiegsvariante zum Elbtalpfeiler. Kurze knackige Wandstufe, durch R bestens gesichert. Kleingriffig und z.T. kleine Reibungstritte. Steil, gutes Stehen gefragt. Links am Ring vorbei zu kl. Zangengriff. ++ (sehr gut)

Anzeige:


Deuter - Astro 250 - Daunenschlafsack 185.16€ 166.64€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein