Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Südwestriß [VI]

Halben, Kleiner, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


01.02.2014 23:10
Den Vorkommentatoren ist zuzustimmen: durchaus anspruchsvoller als es von unten ausschaut und im oberen Teil sollte man sicher im Schulterriss stehen. Im Beginn links vom Riss in den kl. Rißspuren hab ich eine sehr gute 3mm Dyneema eingefädelt, im aufsteilenden Teil vorm nR helfen ein paar passive Faustklemmer. Der Schulterriss zur 2.AÖ geht sowohl auf links als auch auf rechts, man sollte sich dort aber wie gesagt seiner Sache sicher sein. Letzte Hürde ist dann noch ein sehr enger Durchschlupf in den Ausstiegskamin. + (gut)
ruwe


08.07.2013 21:41
Der Riss sieht leichter aus. Vor dem NR links zwei kleine 5-6'er Schlingen. Zum NR schon sehr anspruchsvoll für die Schwierigkeit. Danach wird's etwas weiter und ein schöne Schulterriss-Kletterei so man mit der Absicherung zurecht kommt. Solo sicherlich die logischste aller Möglichkeiten. Wer dort einsteigt sollte sich in Schulterrissen zu Hause fühlen und schon einige VII'er mit Luft unter'm Hintern geklettert haben. + (gut)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


15.11.2010 22:46
Schöner, aber trotz nR durchaus anspruchsvoller Riss. Sehr gutes Gestein. Zum nR muss man aufgrund fehlender Sicherungsmöglichkeiten sicher gelangen können. Über dem nR lassen sich rechts des Risses mit etwas Geschick Schlingen anbringen. + (gut)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


01.09.2001 18:36
Schöner Arm- u. Schulterriss, meiner Meinung nach ohne Schlingen. Habe den Weg aber nur solo geklettert und da achtet man nicht so darauf. Auch ist die Route schon seit Jahrzehnten mit einem nR abgesichert. Das ist aus meiner Sicht schade, sollte aber wenigstens mehr Rissfreunde zu einer Begehung ermutigen. + (gut)

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein