Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Direkte Südwestwand [* VIIb (VIIIb)]

Gerbingspitze, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


08.04.2012 17:53
2 Nachträge: 1.) der R überm Band ist ein nR und zum 1 Originalring klettert man gerade u danach erst nach links. Oder halt gerade die Schussfahrt weiter. Baustelle eher VIIIa. Hatte mich schon gewundert, warum die Schussfahrt einen R mehr hat als im Klefü beschrieben. 2.) Der von mir beschriebene Gipfelausstieg ist der der SW-Wand (siehe Eintrag) + (gut)
Schnapser
Authentifizierter Benutzer


26.03.2012 13:33
Durch die Ringversetzung entspanntes Einhängen möglich, aber doofes Fluggelände beim schwierigen Ansteuern des 2.R. Schöne Alternative: Gerade den Ausstieg der "Schussfahrt" klettern, schöne homogene Kletterei, maximal VIIIa. Daran kann man am Gipfelaufbau wunderbar eine delikate Reibungsrinne mit R in eine Kaminrinne hinein anschließen (Weg???): wer die Moral zum Ringanklettern hat, wird überm R mit schönen Zügen belohnt. + (gut)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


22.07.2003 18:17
Die Installation eines nR über dem Band wurde nach ewigem Vertagen auf der letzten nR-Beratung beschlossen. (Normal)
Grischa Hahn
Authentifizierter Benutzer
Benutzer gesperrt


22.07.2003 18:13
Z.Z. befindet sich der 1. R immer noch an originaler Stelle, nämlich durch ausgiebige Baustelle zu erreichen. Dort sollte er auch bleiben, da es sonst zum 2.R zu weit wird. (Stand 20.Juli 2003). Es besteht keine Notwendigkeit an die Baustelle einen R zu schlagen, da die Bauleute hervorragend stehen (resp. auf der Reibung liegen) und darunter kirchturmgroße Sanduhren zu finden sind (Sicherungspunkt auf Fußhöhe). Wenn man den 1. R nach unten versetzt, also in Einhängeposition vom Band aus und in der Schwierigkeit fliegt, landet man ebenfalls mit den Beinen auf dem Band! Sollte unbedingt in dieser Konfiguration erhalten bleiben. 1. + 2.R wurden vor einiger Zeit durch Edelstahlteile ersetzt. (Normal)
Flaschi
Gelöschter Benutzer
Benutzer gesperrt


21.07.2003 17:22
Die Schwierigkeit befindet sich neuerdings zwei Züge über dem nR, müßte es wohl korrekt heißen, oder? + (gut)
Grischa Hahn
Authentifizierter Benutzer
Benutzer gesperrt


21.07.2003 16:51
Die weitläufig gehandelte Schwierigkeitsbewertung ohne Unterstützung ist geträumt. Sicher erfordert die Passage zum R etwas Mut, die Schwierigkeit ist aber, verglichen mit dem was man sonst für VIIb-Reibung angeboten bekommt, keineswegs darüberliegend und befindet sich 2 Züge unter dem R. Es ist sinnvoll im oberen Teil die originale SW-Wand auszusteigen. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Falke - Women's SK1 - Skisocken 26.27€ 19.70€
25% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein