Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Bienenweg [! * VI ]

Berggießhübler Turm, Westlicher, Erzgebirgsgrenzgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Flocki
Authentifizierter Benutzer


04.02.2008 15:13
Nur die Wandstufe unten ist ungesichert, aber wenn man von rechts nach links ansteigend klettert leicht. Wie flueggus schon schreibt, ist es möglich am Rissbeginn eine Kevlar in den Riss zu trichtern. Das widerspricht der Aussage: ... der halbe Riss sei ungesichert. Auch 1,5m rechts vom Rissbeginn liegt in einer Rissspur eine dünne Kevlar! + (gut)
flueggus
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: darheeme


28.06.2003 15:26
Ist bis auf halbe Rißhöhe wirklich ungesichert. Wer Geduld hat, kann am Rißbeginn eine Kevlar fädeln und den Knoten hinter die Verengung schieben. Ist aber äußerst friemelig. Am Ausstieg kann man so fett sein, wie man will. Außen geklettert ist's nämlich am schönsten + (gut)
André Zimmermann
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: zu Hause


15.11.2001 19:08
unten wand, dann angenehmer riß mit immer ´n paar griffen. fürn ausstieg darfste nich zu fett sein... + (gut)

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein