Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [IV]

Friensteinwarte, Affensteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


05.07.2015 12:06
Gleich Übertritt zum auffallenden Loch im Querband. Das mit re und gleich angezogen. In den folgenden Querbändern ist eigentlich genügend zum Greifen vorhanden. Dann nach re zur Kante. In dem einen schrägen Querriss genau an der Kante ist eine SU versteckt. Komischer Zug mit den beiden Sandschalen in der Hand li an der Kante hoch antreten und sofort gelaufen. Komische Sache. (Normal)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


02.08.2007 22:49
Ich kam aus der Spreize noch nich an die Griffe im Band (1,80), wobei die eh irgendwie Nieten sind... Deswegen ist der folgende "Quergang" auch eigenartig. An der Kante fand ichs nich mehr schwer, gute Griffe vorhanden! (Normal)
LKinP
Wohnort: Bad Gottleuba


06.05.2005 00:13
Der Weg ist für die bewertete Schwierigkeit eher überraschend leicht, nur es sollte realtiv trocken sein. (Normal)
Steffen
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Radeberg


18.09.2002 00:35
schöne kurze Tour - nachziehen nach Übertritt am schwierigsten - für Begehungen gibt's links zwei sinnlose Varianten ++ (sehr gut)
Th.
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Einflugschneise


02.12.2001 22:47
Hier sind die "großen Leute" im Vorteil, die können nach dem Übertritt gleich die Griffe im Band nehmen....Schlingen liegen keine mehr, die dem Vorsteiger für den Ausstiegszug die Ruhe geben könnten (eindrucksvoller Tiefblick). (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein