Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Durch die Savanne [VIIc]

Nashorn, Brandgebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

ichbinsdochnur


17.05.2015 22:57
Ring gut aus Handklemmer in markantem Loch klinkbar (bin 1,66 m). Für die kommenden Fingerstecker sind schmale Finger von Vorteil. Der erlösende Henkel muss auch derzeit mit Ameisen geteilt werden. Ausstieg sicherungsfrei und spannend bis zuletzt. Bis auf die Krabbelviecher ein netter Weg. + (gut)
QJ
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: da hamm


12.09.2011 21:23
Für VIIc am R vorbei nicht zu haben. Aktuell am oberen Ende des Risses wurde das Fingerloch als Wohnstätte einer Ameisenkolonie auserwählt. - (schlecht)
Tillmann Fünfstück


05.04.2010 00:02
Ich empfand die Stelle am Ring extrem schwer für VIIc, wenn es nicht so einzelstellenlastig wäre, würde das auch gut als VIIIa oder VIIIb durch gehen. Hab hier nur Nachstiegserfahrung und bin in Anbetracht der ungesicherten Ausstiegsreibung darüber auch sehr froh. (Normal)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


17.05.2008 18:35
Vor dem Ringeinhängen viele sichere Schlingen möglich. Im Bereich des Rings sind viele Griffe recht rund/abgelutscht, was das saubere Klinken erschwert. Bei starker Sonnenbestrahlung für den Bereich definitv nicht kletterbar - bin wieder abgeseilt (Normal)
Hase


03.11.2003 12:00
also mit 1,78m konnte ich den ring recht gut einhängen, davor sind aber auch ganz brauchbare schlingen möglich. die rißspur am ring ist das kräftigste. die sicherungsfreie reibung bleibt aber ein abenteuer bis zuletzt. (Normal)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


11.10.2003 16:31
Ich bin der Meinung, dass die Züge um den Ring sauber und ohne Seilzug für VII c recht hart sind. Meines Erachtens ist es schwerer geworden, weil die kleinen Zacken an der Rißspur weggebrochen wurden. Jetzt muß man mit dem Untergriffloch in die erste Fingerklemmstelle, in der eine sehr schmerzhafte Spitze ist. Ausstieg nicht gerade übersichert. (Normal)
Ulrich Schmidt
Moderator
Authentifizierter Benutzer


08.04.2002 17:26
Zum Einhängen muß man ziemlich kraftraubend rechts ein markantes Untergriffloch halten und überhängend hochtreten - dann geht's zumindest mit 1,72m. Dann in der Rißspur zweimal scharfe Zweifingerschalen ziehen und gut treten. + (gut)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


04.02.2002 10:34
Einstieg wie Südweg, dann Rißspur gerade (Kevlar im Loch rechtS) zu Ring (extrem schwer erreichbar bei 1,78m Größe), dann oben Reibung leichter werdend z. G. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Edelrid - Cobra 10,3 mm - Einfachseil 97.43€ 87.69€
10% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein