Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Talvariante zum AW [III]

Neffe, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

muzeI


21.08.2016 00:19
Langer, teilweise grüner, aber ganz passabel gesicherter Kamin/Schulterriß mit gewissem Expeditionscharakter (doch eher > III), an dessen Ende man man dann etwas ernüchtert am Einstieg des AW steht. Dieser ist dann ungesichert (vielleicht findet man mit der Stirnlampe noch eine Schlinge im als Riß beginnenden Seitenkamin ), aber bis kurz vor dessen Ende gutmütig, und auch der komisch aussehende Ausstieg entpuppt sich als Stemmkamin, aus dem man eine Zacke zum Aussteigen packen kann. (Normal)
Kuhdorfbewohner


15.05.2011 14:17
Sehr schindiger Kamin, oben der Ausstiegskamin ist noch schwerer und vor allem schindiger. Der weg ist typisch für Gispert Ludewig. Man muss ihn nicht unbedingt gemacht haben, zumal der Gipfel insgesamt kaum lohnenswert ist. - (schlecht)
Maier Klemens
Authentifizierter Benutzer


29.11.2009 21:26
Sieht leichter aus! Unten etwas moosig. Im Mittelteil richtig ernsthaft und oben kommt dann nochmal der enge Kamin vom AW. Insgesamt ca. 40 m + 15 m und für eine Drei ziemlich anspruchsvoll. Eine reine Wandkletterei im 5 oder 6 Grad ist dagegen ein Spaziergang. (Normal)
krohsax
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: OZ


09.09.2008 23:40
Die Kamine zur Hochscharte sind durchaus gängig und nicht so schlimm. (Normal)
flueggus
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: darheeme


19.03.2002 18:46
Ist zwar der leichteste Weg aus der Talseite, aber nicht schön. Die Kamine sind teilweise sandig, teils grün. Vor allem das mürbe Gestein macht die ganze Angelegenheit zu einem nicht ganz ungefährlichen Abenteuer. Fazit: Keine Empfehlung, auch wenn es noch gezählte Begehungen gibt. - (schlecht)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


AustriAlpin - Micro Mixed Set Alu - Express-Set 18.47€ 15.70€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein