Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [III]

Ganskopf, Rathener Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Walli Walther
Wohnort: Radebeul


29.05.2010 23:18
Der Fels wird selten bestiegen: GB von 1989. Wir wurden dazu verleitet, da der Stau im Weiterweg des (eigentlich beabsichtigten) Gühnekamins zu groß war. Der Gühnekamin ist im unteren Teil (bis Abzweig Ganskopf) grade bei nicht perfekt trockenem Fels nicht schön. Dann wird es auf dem Weiterweg aber interessanter! Geht am besten noch ein Stück (ca. 3-4 Meter bis kurz über dem Band, das nach rechts zur Ganskopf-HS führt) nach links in den Weiterweg des Gühnekamins, da liegt eine gute SU-Schlinge. Mit der seid ihr bestens gesichert für den Weg über dieses kurze Band nach rechts, oberhalb sind immer Griffe. So umgeht ihr das Hochgespreize bis zur HS. Nun gibt es einen schönen Umweg, um diesen unangenehm aussehenden Rißkamin zum Gipfel zu umgehen. Ihr haltet Euch in der HS an den Riesenhenkeln des Vorderen Gansfelsens fest (Ganskopf im Rücken) und steigt gemütlich ein kleines Stück nach oben. Dann dreht ihr Euch und tretet ganz einfach über, selbst für kleine Leute machbar! Und das war´s! Das hat Spaß gemacht und den Blick auf den Gühne-Stau erträglicher erscheinen lassen. ++ (sehr gut)
Jan-Hendrik Schneider
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: kc-geruchsneutral.de


19.11.2007 15:04
Bin auf dem Rückweg durch den Gühnekamin auf dem Band rübergequert und dann spreizend hoch und rüber. Auf dem Rückweg dann den Schulterriss runtergerutscht bis Querkamin. Der Riss ist gar nicht sooo sandig und lässt sich im Abstieg gut bewältigen. Wer diesen Hochzu nicht machen will, der kann ja aus dem Querkamin aufs Band und dann rüber, also oberhalb des Schulterrisses. Achtung! Frei nicht für kleine Leute zu empfehlen! War mit meinen 188cm beim Abstieg vom Gipfel gut ausgelastet. Alles in allem schön und gut zu klettern. + (gut)
Mc Kenzie


15.01.2007 23:01
Weg ganz okay, nur der Kamin am Ganskopf, in Wirklichkeit ein Schulterriss, ist sandig und sehr eng. Da auch an dieser Stelle einigermaßen gesichert, noch Bewertung normal. (Normal)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


09.04.2002 14:13
Der Kamin is nen bißchen komisch da ausgesetzt und ungesichert - oben liegen dann gute Schlingen. Der Übertritt is dann auch nur noch nen Witz. (Normal)
e-fred
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Im Ländle


08.04.2002 17:04
Wie Gühnekamin bis zum Querspalt, dann rechts zwischen Vorderer Gans und Ganskopf hochspreizen, hier sehr gute 11er Knoten an der VG-Seite. Vorsicht mit dem weißen Absatz, der hält wohl nicht mehr lange! Dann etwas komisch zum Ganskopf rüberschwingen und in gut sicherbarer Wandkletterei z.G. Sieht insgesamt unangenehmer aus, als es dann wirklich ist. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Stubai - Nimbus Kletterhelm - Kletterhelm 75.98€ 64.58€
15% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein