Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Versteckter Riß [VI]

Götze, Schrammsteine

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Toni Bär


29.09.2014 22:05
Ich kann Claudius nur zustimmen. Den Ausstieg fand ich fast am schwierigsten, weil alles erdig, moosig und rutschig ist und der Riss nicht mehr ordentlich klemmt. Ein paar kleine Griffe auf der linken Wand helfen da ein wenig weiter. (Normal)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


04.05.2014 20:07
Auch wenn es zwischendrin richtig gute Klemmstellen gibt, so ist der Riss im Mittelteil ganz schön abdrängend, da aufsteilend. Ich habe ein sicheres 18er-Tau versenken können. Für VI fand ich es ganz schön knackig. Man sieht aber vorher, was einen erwartet. (Normal)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


22.08.2004 20:46
Schlingenlegen kann man sich sparen. Ist ein saugender Handriß (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


12.05.2002 08:48
Schöne, kurze Handrissübung in der Nordwestseite. Aufgrund der geringen Höhe und der sicheren Klemmstellen gut für ein Solo geeignet. Wer es lieber gesichert mag, bekommt auch Knotenschlingen 10-12mm unter. (Normal)

Anzeige:


Falke - Women's SK1 - Skisocken 26.27€ 19.70€
25% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein