Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Nordkante [VIIIb (VIIIc)]

Falknerturm, Kleiner, Schmilkaer Gebiet

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Schnapser
Authentifizierter Benutzer


24.05.2011 21:55
Hasse-Großtat von 1951. Der Gesundheitsminister empfiehlt eine Schwebesicherung vom Gipfel des Gr. Falknerturmes. Damit lässt sich dieser grandiose Weg mit vertretbarem Risiko klettern. Das Einstiegswändchen ist eine hübsche Erwärmung, für sich auch eine nette EV zum Hentzschelriss. Am Dach kann man hinter einer kompakten Platte eine versteckte SU fädeln (von der Scharte aus gegen das Licht sichtbar, sehr dünne Schlinge mitnehmen!). Dann wird es sportlich, Ausruhen ist erst wieder am Plattenende angesagt. Auch technisch ist es deutlich schwerer als z.B. Pechofenstein Plattenwand, ständig muss man Acht geben, "die Tür zuzuknallen". Es liegen wider Erwarten in Abständen gute bis mittelmäßige Schlingen an Platten, eine kl. SU an der Kante, sowie Knoten in Rißspuren. Mit der obersten Plattenreihe turnt man nach rechts u hockt sich auf. Links ermöglicht eine gr. SU ein behütetes Anklettern des höher gesetzten Ringes. Wie im Vorkommentar angemerkt, ändert sich hier der Charakter der Kletterei gänzlich. Man kann lange stehen u die Löcher austüfteln, muss aber ebenso lange konzentriert bleiben. Hat man links die entscheidende Schale erreicht, muss man noch einen derben Durchläufer zu runden Auflegern bewältigen, ehe man endlich Henkel erreicht. Auch die ungesicherte Rollerreibung kurz unterm Gipfel verlangt noch volle Konzentration. Ein Weg der Extraklasse! 19. Beg. +++ (Herausragend)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


06.07.2002 20:54
Die moralische Schwierigkeit ist die Kante unten, bis man irgendwann rechts Rißspuren in der Plattenwand erreicht. Es liegen zwar Schlingen, aber nicht richtig überzeugend. Interessant ist, das kurz oberhalb der SU an der Kante links in der Wand sich ein altes Ringloch befindet, in dem sich noch Bleireste finden. Von wem das noch stammen mag? Oben am R ändert sich der Charakter von Dauerkraftkletterei auf technische Zieherei an Fingerlöchern. Nach dem R muß man mal mit links extrem hoch antreten, um dann mit rechts oben an ein Band zu kommen. Danach löst sich alles auf. + (gut)

Anzeige:


Falke - Women's SK1 - Skisocken 26.27€ 19.70€
25% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein