Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Knappenweg [** VIIa ]

Wartburg, Kleiner Zschand

Benutzer

Kommentar

Bewertung

gorf
Wohnort: Weißeritz


18.10.2018 15:44
Der Fels hat in den letzten Jahren wirklich sehr gelitten, was auch an Topropes in der Abseile liegen dürfte. Bis zum Ring nicht so gut gesichert, ab dort kann man inzwischen auch getrost geradeaus in ausgetretenen Titten klettern. Schwierigkeit V-VI. (Normal)
homer


16.09.2008 08:47
Original gehts nach dem R ziemlich weit nach links raus, aber im Nachstieg kann man getrost auch gerade hoch. + (gut)
ulli treptow


04.06.2008 12:11
Sicherungen gleich am Einstieg, dann erst wieder der Ring. Bis dahin allerdings ausgelatscht und immer großgriffig ( circa V). ab R links haltend zu Sanduhr, welche sogar halten könnte, wenn man vorsichtig reinfällt die 3 Züge ab dem Ring sind schon VIIa, undzwar sehr schöne (Scharfes Fingerlocn, Reibetritte, Stützen !) ++ (sehr gut)
Karl-Reinhart Löwel
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: auf Asylsuche


30.09.2007 22:33
Vergleicht mal die Schwierigkeit des Weges mit klassischen Sechsen, wie Schrammtorwächter AW, Esse Südkante usw. Fazit: so ausgelatscht, wie die Tour jetzt ist, Schwierigkeit V. + (gut)
awertyp


30.04.2007 08:48
Nach langem Zweifeln . . . leicht rechts vom Ring etwas höher auf Reibung antreten und mit rechts in markantes kleines Loch greifen welches sofort scharf ist = VIIa. Der Rest ist VI. (Normal)
Bräu


17.10.2002 22:42
Eher sechs als VIIa, ansonsten schön für angehende Siebenervorsteiger.(und zweifelnde Nachsteiger) (Normal)
xtough
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Heidelberg


28.06.2001 08:17
Der Nordpfeiler (IV) rechts daneben wirk schon eine magische Anziehungskraft aus, wenn man gerade besagter Crux ueber'm R nicht weiterkommt. Original geht's wohl aber eher nach links an die Kante und zwar schon etwas tiefer beginnend. Dort hat's dann auch wieder Henkel. Wie's direkt gerade hoch fuer VIIa gehen soll, ist mir unklar... + (gut)
SteffenC
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Auf der B170


19.04.2001 18:39
Schon sehr abgetreten, da die Abseile... Zwar auch für VIIa-Beginner geeignet, doch sind die letzten Meter zum Ring auch schon etwas über der letzten Schlinge! Von hier wird meist ein kleiner Rechtsbogen und dann nach links querend (SU) geklettert, gerade ist es hufschwer! Wer hier probleme bekommt, kann sich auch selbst retten. Mit einem Schritt nach rechts ist man immer in einer IV! + (gut)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


19.04.2001 10:15
ich fand's ziemlich schwer zum 1. Ring und dann war's eigentlich ganz gut machbar (Normal)
klettermaxl
Authentifizierter Benutzer


18.01.2001 16:01
Schöne homogene VIIa, ohne böse Stellen. + (gut)
Claudius Lein
Co-Administrator
Authentifizierter Benutzer


17.01.2001 23:46
Gleich unter der Abseile. Da ich hier auch schon viele habe verrechken sehen, kam ein noch eingehangens Seil zur Rettung Liegen aber auch nen paar Schlingen. + (gut)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


The North Face - Varuna Pant - Softshellhose 97.43€ 58.46€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein