Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

Westkante [IV]

Titan, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Inubis


14.03.2022 07:20
Ich war unentschlossen zwischen normal und Kamikaze ... Der Weg steht im Schatten des Knallers weiter rechts und ist von der Schwierigkeit auch nicht unähnlich. Allerdings sollte man sich hier seiner Sache sicher sein, es liegt bis nach der Schwierigkeit nichts Verlässliches und die beschriebenen Birken sind schon zu Staub zerfallen. Insgesamt ein uneinprägsames von Absatz zu Absatz Klettern mit bestenfalls mäßiger Sicherung. (Normal)
Bjoern Helmich
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


07.12.2007 19:53
War meiner ersten vieren im Gebirge im Vorstieg. Habe es dieses jahr wieder gemacht und mich irgentwie gefürchtet. Bin unter der Birke links geklettert und fand es für IV richtig schwer und nicht doll gesichert. Vom großen Absatz die Kante hoch war auch nicht leicht. Kann man rechts aber locker umgehen. Jedenfalls ich bin total falsch geklettert oder ich hatte ein superschlechten Tag was ja vorkommen soll. (Normal)
Flocki
Authentifizierter Benutzer


12.01.2005 10:41
Angenehme Kantenkletterei, weil meist leicht liegend.Im unteren Abschnitt auch 2 Rißspurschlingen möglich. Erst rechts der Kante ansteigend. Vor einem großen Zwischenabsatz wird es leichter, wenn man kurz links ausbiegt. Auf dem Absatz empfielt es sich an einer Birke nachzuholen.
Etwas links der Westkante führt übrigens eine bisher im KF noch nicht beschriebene Rißfolge zum Gipfel. Sie heißt wohl "Ausgelassener Riß" (V) und wird als Variante zur Westkante geführt. EB: R.Mittag.


Zuletzt bearbeitet am: 12.11.2007 22:14 von JörgBFH
(Normal)
Enrico May


09.10.2002 11:39
Ganz gut machbar, auch wenn´s nichts besonderes ist. Schlingen kann man z.B. um die Birken legen. (Normal)

Anzeige:


Stubai - Klettersteigset Basic Connect 2 - Klettersteigset 77.93€ 62.34€
20% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein