Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [II ]

Pechofenhorn, Hinteres, Kleiner Zschand

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Jens Breidenstein
Wohnort: Berlin


26.08.2019 11:27
wundervolle Bergtour. für II recht anspruchsvoll (gerade in der Schlucht). Oben nochmal herrliche Kletterei, die mit einer wundervollen Aussicht belohnt wird. Die Abseilen sind gewöhnungsbedürftig... ++ (sehr gut)
Ralf Schmidt


01.08.2017 17:49
Ich bin wirklich rechts die Schlucht hoch. Dabei ging es nach 10m für II nicht weiter. Hab den ersten Ring von "Alles im Lot" geklippt und bin über zwei bis drei Züge an der Eisenplattenwand des Pechofensteins geklettert, um die Stelle zu überwinden (eher IVer Gelände). Der Rest ist Spaziergang. Ob es links der "Alles im Lot - Wand" besser geht? ++ (sehr gut)
Michael Diemetz
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Berlin


11.06.2014 12:31
Diesem Weg würde ich definitiv ein Sternchen geben. Ist einfach etwas Besonderes. Alles andere wurde schon gesagt. + (gut)
aldobe
Wohnort: Cottbus


28.04.2008 08:38
Diesem Weg gebe ich ein "gut", weil er einen wahrlich alpinen Charakter hat und eher eine Bergfahrt als einer Kletterei gleicht. Die Einstiegsschlucht ist für II aber doch eher anssprichsvoll, der Gipfel (hier muss man allerdings die letzten 10 m zurück klettern) einfach traumhaft. Und wenn man dann schon einmal hier oben ist, sollte man die >Pechofenspitze< gleich mitnehmen, nicht nur, dass der lange Aufstieg sich nun erst recht lohnt - dann ist das Bergerlebnis perfekt! + (gut)
Der Schober
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: http://schwindelfrei.info


09.12.2002 22:52
ey alexxx das is ne 2! dass es ganz huebsch ist - speziell der gipfelausstieg und die aussiht von selbigem - stimmt. (Normal)
Alexander Marg
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


09.12.2002 13:15
hochalpine Wanderung mit herrlichem ausgesetzten Gipfelflair (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Petzl - Tikka - Stirnlampe 29.19€ 16.05€
45% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein