Teufelsturm.de - Klettern im Elbsandsteingebirge

AW [II]

Adlerkopf, Bielatal

Benutzer

Kommentar

Bewertung

Eric


14.08.2017 17:34
Von wunderschönem Lagerplatz am Massiv zum Turm vordringen, dabei nicht gleich vom Band fallen. Abstieg und gleich ganz nach rechts und hoch, da hat man sein II wieder. Dann talwärts queren, Seil nachholen und an guten Griffen und Tritten breiten Riß hoch z.G. Beim Abseilen kann man auch wieder gut zum Ausgangspunkt zurückkehren. (Normal)
Ida


08.06.2014 01:56
Ein abenteuerlicher, luftiger Ausflug mit relativ wenig Kletterei, der etwas Übersicht erfordert. In der Rißspur links kann man bei Bedarf eine gute 9er Knotenschlinge legen. Dort kommt man auch gleich bequem auf das Plateau. Wer es besonders luftig haben möchte, quert noch weiter nach rechts als auf dem Foto dargestellt, bis an die Kante, und geht dort leicht hoch. II kommt hin. ++ (sehr gut)
uwe
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Liegau Augustusbad


17.11.2011 21:15
Durch einige Richtungswechsel sollte man ein oder mehrmals Nachholen. Standplätze sind gut sicherbar. Der Zug vom Klemmblock auf den Absatz ist kleingriffig und bestimmt schwerer als II. Trotzdem kommt man sehr gut auf einen ausgesetzten Gipfel mit diesem Weg. ++ (sehr gut)
Uwe Hoffmann


13.10.2003 16:53
Schöner Weg für Kinder. (Normal)
JörgB
Authentifizierter Benutzer
Wohnort: Dresden


16.03.2003 21:21
Gut zum schnell absammeln. (Normal)
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen

Anzeige:


Hanwag - Banks II Lady GTX - Wanderschuhe 194.91€ 116.95€
40% Rabatt
(Bergfreunde.de Shop)

[Neuen Kommentar zu diesem Weg schreiben]

Fotos:


Copyright © 1999-2018 by Andreas Lein